Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Tschechische Republik: Tschechen appellieren an ihre Regierung, die Kommunistische Partei in China zu drängen, alle inhaftierten Falun Gong Praktizierenden freizulassen

Am 20. und 21. April protestierten Falun Gong Praktizierende in Ostrava und Frydek-Mistek in Tschechien gegen die Konzentrationslager der Kommunistischen Partei Chinas, in denen Falun Gong Praktizierende ihrer Organe beraubt werden. Als zwei Einheimische davon erfuhren, unterschrieben sie ohne zu zögern die Petition an die Tschechische Regierung, die KPC aufzufordern, alle in den geheimen Konzentrationslagern eingesperrten Falun Gong Praktizierenden umgehend zu entlassen.

Das Ziel dieser Veranstaltung war, die Menschen über den Organraub in China an unschuldigen lebenden Falun Gong Praktizierenden zu informieren, der vor kurzem entlarvt wurde. Die Organe der Praktizierenden werden gewinnbringend verkauft. Hauptsächlich werden sie an wohlhabende Ausländer verkauft.

Die Menschen wollten die Hintergründe der Verfolgung wirklich verstehen und zeigten sich gegenüber den Falun Gong Praktizierenden, die in China derartiger Brutalität ausgesetzt sind, nur weil sie an Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht glauben, sehr mitfühlend. Die Sympathie zeigte sich nicht nur an dem, was sie sagten, sondern auch an ihrem Verhalten.

Wir bereiteten Petitionen vor, die an die Tschechische Regierung gerichtet waren. In diesen fordern wir dringend, die Freilassung der inhaftierten Falun Gong Praktizierenden in den Konzentrationslagern. Mehr als zweihundert Menschen in Frydek-Mistek unterschrieben. Fast dreihundert Unterschriften kamen in Ostrava zusammen.

Zwei Mädchen fragten nach Blanko-Unterschriftenlisten. Sie wollten ihre Klassenkameraden unterschreiben lassen.

Ein älterer Mann fragte nach Flyern und Plakaten, damit er diese in seinem Wohnhaus verteilen und aufhängen konnte. Er wollte seine Nachbarn über die Verfolgung informieren. Ein junger Mann bat auch um Materialien für seine Arbeitskollegen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv