Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Südafrika: Mitglieder der Universitäts-Fakultät und Studierende verurteilen die Gräueltaten der KPC

Vom 8. bis zum 13. Mai zeigten Falun Gong-Praktizierende eine Fotoausstellung in der Bücherei der Universität Kwazulunatl. Die Ausstellung handelte von der brutalen Verfolgung von Falun Gong durch das chinesische kommunistische Regime und die kürzlich aufgedeckten Gräueltaten, wonach lebenden Praktizierenden Organe entnommen werden.

Fotoausstellung in der Bücherei der Universität Kwazulunetl

Sobald die Fakultätsmitglieder und die Studenten die Fotos von Praktizierenden betrachteten, die unmenschlichen Folterungen unterworfen wurden, brachten sie ihr Mitgefühl und ihre Unterstützung für Falun Gong zum Ausdruck und verurteilten die Gräueltaten des kommunistischen Regimes in China.

„Was können wir tun, um zu helfen, dass die Chinesen die Gräueltaten und die Verfolgung beenden?“ Das war die am häufigsten gestellte Frage der Besucher der Ausstellung.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv