Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Litauen: Hochrangige Politiker besuchen die "Internationale Kunstausstellung Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ und verurteilen die Brutalität der Kommunistischen Partei Chinas

Anfang Mai 2006 veranstalteten Praktizierende die "Internationale Kunstausstellung Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ in der Vytautas Universität in Kaunas, Litauen. Mehrere litauische hochrangige Politiker besuchten die Ausstellung und verurteilten die Kommunistische Partei Chinas (KPC) wegen ihrer Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden.

Nachdem er sich die Ausstellungsstücke angeschaut hatte, erklärte Herr Vytautas Landsbergis, der erste Litauische Präsident und gegenwärtiges Mitglied des Europäischen Parlaments: „Das kommunistische System, in seiner Essenz, ist gegen die menschliche Ideologie und ist ein Übel, um die menschliche Natur zu vernichten, die Grundlage des menschlichen Lebens. Diese Art von System bringt Tyrannei und bewirkt, dass Millionen von unschuldigen Menschen abgeschlachtet werden. Menschen sollten anderen Menschen gegenüber Liebenswürdigkeit erweisen, aber der Kommunismus war niemals Erde, um darauf Liebenswürdigkeit wachsen zu lassen.“

Herr Vytautas Landsbergis, der erste Litauische Präsident und gegenwärtiges Mitglied des Europäischen Parlaments

Herr Pouweilous Yacunix, ein Mitglied des Litauischen Parlaments, sagte: „Die künstlerischen Arbeiten sind sehr rührend. Besonders diejenigen, die dieselben Erfahrungen erlebten, haben mich beinahe zu Tränen gerührt.“

Herr Andrius Kubilius, Vorsitzender des Litauischen Parlaments, führte aus, dass das Litauische Volk am eigenen Leib die Tyrannei des Kommunismus erlebt hatte. Nach seiner Unabhängigkeit begann Litauen sein neues Leben und wurde ein Mitglied der friedlichen internationalen Gemeinschaft und der EU. „Die von der Europäischen Kommission verabschiedete Resolution zur Verurteilung des kommunistischen Totalitarismus hat die von den Kommunisten begangenen Verbrechen mit denen der faschistischen Grausamkeiten gleichgesetzt. Wir denken, dass die internationale Gemeinschaft das kommunistische System der Gerechtigkeit zuführen sollte, genau so wie die Nürnberger Prozesse die Nazis“, sagte er in seiner Erklärung.

Herr Pouweilous Yacunix, Mitglied des Litauischen Parlaments

Die in der Vytautas Universität präsentierte Internationale Kunstausstellung Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht war zur selben Zeit wie das 13. Treffen der Litauischen Vereinigung Politischer Gefangener und Deportierten. Eingeladen von dieser Vereinigung hielt ein Vertreter von New Tang Dynasty TV in Litauen eine Rede bei dem Treffen. In seiner Rede stellte er das Buch „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“ vor, das bereits über zehn Millionen Menschen dazu gebracht hat, aus der KPC auszutreten.

Der Vertreter erörterte auch die vor kurzem aufgedeckten Grausamkeiten der KPC, nämlich den Organraub an noch lebenden Falun Gong Praktizierenden. Seine Erklärungen riefen im Publikum Bestürzen hervor. Die 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens besuchten anschließend auch die Kunstausstellung. Die Beharrlichkeit der Falun Gong Praktizierenden und ihre unnachgiebige Entschlossenheit, wie sie in den Kunstwerken zum Ausdruck gebracht worden, erhielten positive Rückmeldungen und die Bewunderung der Ausstellungsbesucher.

Die Leute genießen die Kunstausstellung

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv