Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Hinweise für Ermittlungen: Dafa-Praktizierende werden im geheimen Konzentrationslager der Stadt Qinhuangdao der Provinz Hebei festgehalten

In der Stadt Qinhuangdao befindet sich ein geheimes Konzentrationslager, in dem Dafa-Praktizierende festgehalten werden. Dieses Lager ist ungefähr zehn Meilen vom Stadtzentrum Qinhuangdao entfernt und liegt nordöstlich des Dorfes Xizhangzhuang. Dieses mittelgroße Lager umfasst ein dreistöckiges Gebäude im vorderen Bereich und ein fünfstöckiges Gebäude im hinteren Bereich des Geländes. Im mittleren Bereich des Lagers befinden sich mehrere einstöckige Gebäude. Das ganze Lager ist von sechs bis sieben Meter hohen Mauern umgeben.

Vor dem Eingangstor des Lagers hängt ein Schild mit der Aufschrift: „Arbeitslager Gelände“. Nördlich des Lagers befindet sich ein großes Gebiet unfruchtbaren Landes, durch das drei Eisenbahnschienen führen. Östlich des Lagers liegt eine Obstplantage, ungefähr 500 Meter östlich des Lagers ist eine Bushaltestelle. Auch die Autobahn 102 sowie die Qilianshan Brücke befinden sich östlich des Lagers. Das ganze Lager liegt in einem tiefer gelegenen Tal. Von der Autobahn aus kann man nur die Spitze des Schornsteins und die Dächer der Gebäude sehen. Für ein Arbeitslager ist es sehr verdächtig, über solch einen großen Schornstein zu verfügen. Dieser Anhaltspunkt sollte genauer untersucht werden.

Zuverlässigen Quellen zufolge wurde dieses Lager im Mai 2006 in Betrieb genommen und gegenwärtig werden dort über 200 Menschen festgehalten. Die meisten davon sind Falun Dafa-Praktizierende aus dem ganzen Land.

Jeden Tag fahren häufig Polizeiwagen zum Lager und wieder weg. Die Beidaying Militärbasis liegt nicht weit entfernt von dem Lager. In der Basis befindet sich ein Krankenhaus, für das viel Werbung betrieben wird.

Das Krankenhaus 408 befindet sich auf dem Gangcheng Boulevard der Stadt Qinhuangdao. Vor dem Tor des Krankenhauses hängen zwei Schilder mit der Aufschrift: „Behandlungszentrum für Leber- und Gallenkrankheiten“ und „Xinan Krankenhaus“.

Das Militärkrankenhaus 281 ist in der Stadt Beidaihe zwischen der Bahnstation und dem Strand ansässig. Schon eine ganze Zeit lang werden dort Nierentransplantationen durchgeführt. In einem fünfstöckigen Gebäude dieses Krankenhauses werden ausschließlich Nierenkrankheiten behandelt. Es wird gesagt, dass viele Menschen hierher kommen, um Nierentransplantationen durchführen zu lassen. Die Ärzte Yang Tingguang und Liu Yanbin führen diese chirurgischen Eingriffe durch.

Anfang Mai 2006 zog das Krankenhaus 281 auf den Gangcheng Boulevard der Stadt Qinhuangdao um. Auf dem Schild vor dem Eingangstor steht: „Beidaihe Rehabilitationszentrum“ und darunter: „Ehemaliges Beidaihe Krankenhaus 281“. Nach diesem Standortwechsel liegt das Krankenhaus 281 nun noch näher am Konzentrati

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema