Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Sicherheitsbeamter hilft beim Verteilen von Material über Falun Gong

Vor kurzem sprach ich mit dem Sicherheitsbeamten in meiner Gemeinde. In unserem Gespräch ermutigte ich ihn, aus der Kommunistischen Partei und angegliederten Organisationen auszutreten, da sie so viele Verbrechen an Falun Gong Praktizierenden und auch anderen Menschen in China verübt haben. Ich beschrieb ihm, auf welche Weise die Partei mit den brutalsten Methoden die Falun Gong Praktizierende verfolgt. Es ist sogar soweit gegangen, dass sie die Organe der Praktizierenden gewinnbringend verkaufen. Sofort erklärte er sich bereits aus der Kommunistischen Partei auszutreten. Später stellte er mich seiner Frau vor. Nachdem ich ihr von den Fakten über Falun Gong erzählt hatte, stimmte sie ebenfalls zu, aus der Partei auszutreten.

Ich bat den Sicherheitsbeamten jeden Falun Dafa Praktizierenden, den er beim Verteilen von Informationsmaterialien sieht, zu schützen. Er antwortete: "Ich werde sie nicht nur schützen, sondern ihn sogar beim Verteilen der Materialien helfen." Er wusste bereits einiges über Falun Gong, von einem Flyer den er gefunden hatte. Dann nahmen seine Kollegen, ihm den Flyer jedoch weg, denn sie wollten ebenfalls wissen, was darin stand.

Als ich mehr über die Kommunistische Partei aufklärte, wurde er immer ärgerlicher. Schließlich bekam er keinen Bissen mehr herunter. Er fragte, was er tun könne, um solche Boshaftigkeit zu stoppen. Ich bat ihn darum, mehr Menschen über diese Dinge zu informieren, damit sie ebenfalls wach werden und sich von der Partei lösen können. So würde die Partei zusammenbrechen. Ich riet ihm, schnell die "Neun Kommentare über die Kommunistische Partei" zu lesen. Einige Zeit danach bat er um mehrere Kopien der "Neun Kommentare", damit seine Familie sich darüber informieren konnte, wie böse die Kommunistische Partei ist und auch andere Sicherheitsbeamte sollten so erfahren, was los ist und Falun Gong Praktizierende schützen.

Durch diese Erfahrung wurde mir klar, wie tief der Wunsch der Menschen ist die Wahrheit zu erfahren und das Richtig zu tun.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv