Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kurzgeschichten aus den Städten Anschan und Tonghua (Provinz Liaoning)

Geschichten aus Anschan

1. Ein junger Mann in Anschan (Provinz Liaoning) stieß mit seinem Motorrad mit einem Taxi zusammen. Durch den Aufprall blieb ihm der Atem weg. In diesem Moment erinnerte er sich an „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“, wie seine Schwester ihm beigebracht hatte, in Notsituationen zu denken. Sofort konnte er wieder atmen. Er dachte, dass Dafa ihm das Leben gerettet hatte und er sich nach den Prinzipien „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ verhalten sollte. Als der Taxifahrer ihm Geld gab, lehnte er ab. Der Taxifahrer sagte: “Ich danke Dir.“ Er antwortete: “Du brauchst nicht mir zu danken, sondern dem Meister von Falun Dafa.“

2. In der Stadt Anschan lebt eine 64-jährige Christin. Sie hatte wegen einer Gallenblasenentzündung viele Medikamente genommen, die aber keine Wirkung zeigten. Eine Falun Gong-Praktizierende sagte ihr, wenn sie aufrichtig „Falun Dafa ist gut und Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht ist gut“ sagen würde, könnte es ihr vielleicht helfen. Diesen Ratschlag der Falun Gong-Praktizierenden befolgte sie gerne und schließlich wurde sie auch ohne Medikamente wieder gesund. Durch dieses Wunder von Falun Dafa wurde sie nun selbst eine Falun Gong-Praktizierende.

Geschichten aus Tonghua

1. Ich wohne in Tonghua. Als mein Neffe im Jahr 2002 zur Armee ging, konnte meine Mutter nicht mehr schlafen, weil sie ihren Enkel (mein Neffe) zu sehr vermisste. Wir gingen mit ihr zum Krankenhaus-Direktor, der ein Bekannter von uns ist. Der Direktor sagte zu meiner Mutter: “Alte Frau, Sie sollten Falun Gong praktizieren. Schauen Sie mal die Falun Gong-Praktizierenden an, keiner von ihnen leidet an Schlaflosigkeit.“

Dieser Direktor hatte noch eine weitere Patientin, die an schwerer Lupus Erythematosus leidet. Er sagte ihr: “Diese Krankheit ist sehr schwer zu heilen. Sie können versuchen Falun Gong zu praktizieren. Es heißt, dass Falun Gong viele schwere Krankheiten heilen könne.“ Als diese Frau das gehört hatte, begann sie wirklich Falun Gong zu praktizieren. Bereits nach kurzer Zeit war ihre Krankheit geheilt. Sie hatte das Wunder von Falun Gong selbst erlebt und bedankte sich sehr beim Direktor.

Dieser Direktor praktiziert selbst nicht Falun Gong, aber er kennt die wahren Hintergründe der Verfolgung von Falun Gong. Wir hoffen, dass alle Menschen wie dieser Direktor, die wahren Geschehnisse von Falun Gong erfahren können, sodass alle Menschen eine gute Zukunft haben.

2. Frau Wei aus Tonghua ließ sich im Jahre 2006 im Krankenhaus Tonghua untersuchen. Die Diagnose war Krebs im Spätstadium, es war hoffnungslos. Zuhause besuchten sie die Nachbarn, um ihr beizustehen, eine von ihnen ist eine Falun Gong-Praktizierende. Sie sagte: “Versuch mal, Falun Gong zu praktizieren, das könnte dir vielleicht helfen. Du weißt, welche Verbesserung bei meinem Körper geschah.“ Frau Wei fing danach an, Falun Gong zu praktizieren und ihre Gesundheit verbesserte sich sichtlich. Bei einer späteren Untersuchung im Krankenhaus lautete die Diagnose, dass ihr Gesundheitszustand völlig in Ordnung sei.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema