Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA/Georgia: Eine einzigartige Szene am Stone Mountain beim Welt Falun Dafa Tag

Am 13. Mai 2007 feierten Falun Dafa-Praktizierende aus Georgia, USA, den Welt Falun Dafa Tag und Meister Lis Geburtstag im Stone Mountain Park in der Nähe von Atlanta. Seit 1992 hat sich Falun Dafa, basierend auf den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, in mehr als 80 Ländern verbreitet und Millionen Menschen profitieren von den Übungen und der Kultivierung. Die Ruhe und Friedlichkeit der Falun Dafa-Praktizierenden finden weltweit bei Menschen große Anerkennung. Im Angesicht der brutalen Verfolgung durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) haben die Falun Dafa-Praktizierenden den Menschen friedlich und gütig von den wahren Geschehnissen bei der Verfolgung von Falun Gong erzählt. Immer mehr Menschen sind aufgewacht und haben die Lügen der KPCh sowie die schöne Wesensart von Falun Dafa erkannt. Jedes Jahr richtet sich die Aufmerksamkeit der Menschen am Welt Falun Dafa Tag zunehmend mehr auf die Schönheit von Dafa, während gleichzeitig die in China stattfindende Verfolgung ans Licht gebracht wird.

Falun Gong-Praktizierende aus dem Südosten der USA praktizieren in der Gruppe und veranstalten noch andere Aktivitäten, um den Welt Falun Dafa Tag zu feiern

Menschen lesen die Anschlagtafeln und erfahren von der Verfolgung in China

Mehrere Besucher lernen die Falun Gong-Übungen

Der 13. Mai war ein sonniger Tag im Stone Mountain Park. Stone Mountain ist ein riesiger runder Hügel aus massivem Granit. Er befindet sich südöstlich von Atlanta und ist ein sehr bekannter Touristenort, der jedes Jahr über 8 Millionen Besucher anzieht. Von 14 bis 19 Uhr strahlte der Rasen vor dem Stone Mountain eine festliche Atmosphäre aus. Dort waren bunte Spruchbänder, auf denen „Falun Dafa“, „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht“ und „Welt Falun Dafa Tag“ geschrieben standen, die sich strahlend heraushoben. Die Praktizierenden stellten Anschlagtafeln auf, um über die wahren Geschehnisse während der Verfolung von Falun Gong aufzuklären und führten gemeinsam die Übungen vor, um Falun Dafa bekannt zu machen. Nach den Übungen lasen die Praktizierenden Gedichte vor, machten Musik und sangen Lieder. Kleine Praktizierende rezitierten das Hong Yin*.

An den Wochenenden kommen viele Menschen zum Stone Mountain Park. Die Gruppenübungen und Anschlagtafeln zogen viele Besucher an. Viele waren erschüttert, als sie von der Verfolgung und den Folterungen erfuhren, die Falun Gong-Praktizierende in China erleiden. Sie verurteilten die Kommunistische Partei Chinas und drückten ihre Unterstützung für Falun Gong aus. Einige Touristen wurden von der friedvollen Gruppenübung angezogen und lernten die Übungsbewegungen während ihres Besuches.

Die Praktizierenden beendeten die Aktivität mit dem Lied „Falun Dafa ist gut“.

* Hong Yin: eine Sammlung von Gedichten von Li Hongzhi, dem Begründer von Falun Gong

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv