Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Türkische Zeitschrift Vizyon Alanya interviewt Praktizierende über Falun Gong und die Verfolgung in China

Im Mai 2007 veröffentlichte die türkische Zeitschrift Vizyon Alanya einen achtseitigen Bericht über Falun Gong und die brutale Verfolgung sowie den brutalen Organraub an lebenden Falun Gong Praktizierenden in China durch das Chinesische Kommunistische Regime.

Eine neue Philosophie, eine neue Meditation, ein neuer Seelenfrieden… Es ist ziemlich leicht zu lernen… Man kann einfach anfangen, indem man zuerst diesen Artikel liest… Aber diejenigen, die nicht gewohnt sind, Beschreibungen von blutigen Folterszenen zu hören, sollten gewarnt sein. Falun Gong Praktizierende und das ehemalige Model Pia-Marie erzählen uns von Falun Gong und der Verfolgung von Falun Gong in China.

Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht… Wer möchte nicht diese drei Tugenden besitzen? Vielleicht haben wir alle diese Tugenden und sie warten nur darauf, erweckt zu werden. Durch das Einatmen fernöstlicher Luft, durch Falun Gong (Falun Dafa), das vor kurzem in der Türkei bekannt wurde, kann man gesund und tugendhaft werden. Wenn Sie sich für fernöstliche Philosophien interessieren und nur kurz über Falun Gong gehört haben, müssen Sie diesen Artikel lesen.

Falun Gong basiert auf „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ und wird von Millionen von Menschen in über 80 Ländern praktiziert. Man muss noch nicht einmal etwas zahlen, um Falun Gong zu lernen. Man kann alles über Falun Gong durch das Internet lernen. Und wenn es in Ihrer Nähe jemanden gibt, der Falun Gong übt, wird diese Person Ihnen gerne helfen und die Übungen beibringen. Heute kommen Leute die Falun Gong üben, wo immer das auf der Welt auch sein mag, auf Übungsplätzen zusammen, um die Übungen zu machen. Also, wo auch immer Sie sich in der Welt befinden, Sie können eine Falun Gong Gruppe finden, müssen nichts zahlen und auch nicht registrieren lassen und können diese Übung lernen.

WAS IST FALUN GONG?

Falun Gong, bekannt auch als Falun Dafa, ist ein traditionelles System der Meditation aus China, das die Entwicklung eines gesunden Körpers und Geistes umfasst. Es besteht aus langsamen und unkomplizierten Bewegungen, die äußerst leicht zu lernen sind. Es wurde erstmals 1992 in China von Meister Li Hongzhi der Öffentlichkeit vorgestellt. Seitdem hat Falun Gong allmählich an Beliebtheit zugenommen.

Bei Falun Gong existieren keine Verwaltungsorganisationen, Arbeitseinrichtungen, privates Personal, Organisationsbestimmungen und Lernendenbewerbungen. Es läuft grundsätzlich durch freiwillige Arbeit. Eine dieser Freiwilligen, Pia-Maria, die aus Amerika kam, um mit ihrer Mutter und Schwester in Alanya Urlaub zu machen, ist ein Beispiel dafür. Pia-Maria, Alter 38, ist ein früheres finnisches Model, das in New York lebt. Nachdem sie als ein Model gearbeitet hatte, war sie Moderatorin bei einem Fernsehsender in Nordamerika. Hinterher wurde sie die internationale Sprecherin und PR-Chefin für ein internationales Kosmetikunternehmen.

Vor sieben Jahren, während Pia-Maria in Schweden Karate lernte, wurde ihr von ihrem Karatelehrer Falun Gong vorgestellt. „Ich bemerkte solch ein Gefühl der Friedlichkeit und solch eine Ruhe in ihm, und ich wollte wie er sein. So redete ich mit ihm über die Übungen, er lehrte mich die Übungen, und ich habe es seit dem geübt. Von dieser Zeit an änderte sich mein Leben drastisch. Von den vielen Allergien, die ich hatte, wurde ich innerhalb kurzer Zeit geheilt“, sagte sie.

Vielleicht haben die meisten von Ihnen zuvor noch nichts von Falun Gong oder Falun Dafa gehört.
Falun Gong entstand 1992 in China und wird heute von mehr als 100 Millionen Menschen in 80 Ländern geübt. Falun Gong basiert auf den drei Universalprinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht. Solange es kontinuierlich geübt wird, hilft Falun Gong, die Energie im menschlichen Körper zu regulieren und reduziert Stress, beruhigt und fördert ebenso den moralischen Charakter. Es kann von jeder Person jeder Religion, jeder Nation oder Kultur geübt werden. Meditation einschließend besteht Falun Gong aus fünf Übungen, die – ähnlich wie Tai Chi, Yoga oder andere Qigong Arten – sanft und langsam sind.

„Es ist nicht nur für den menschlichen Köper wirksam, sondern auch für die persönliche Kultivierung. Allmählich erkannte ich, dass ich mit Glück erfüllt und ich eine viel positivere Person wurde“, führte Pia-Maria bezüglich des Unterschieds zu Yoga oder anderen Meditationsformen aus. Wir hatten mit ihr auch über diese Frage gesprochen und sie gefragt, inwiefern sich Falun Gong von deren Wegen, wie beispielsweise Yoga, unterscheidet. „Yoga trainiert den Körper, wo hingegen Falun Gong eine Veränderung im Leben bringen kann. Es gibt inneren Frieden und geistige ‚Schönheit’ und hilft ein besserer Mensch zu werden.“ Weiter erklärte sie: „Bevor ich angefangen hatte Falun Gong zu üben, war ich gegen verschiedene Lebensmittel wie Schokolade, Milch und auch Pollen allergisch. Aber nachdem ich mit dem Praktizieren von Falun Gong begonnen hatte, verschwanden alle meine Krankheiten. Außerdem fühle ich mich viel friedlicher und in Harmonie mit mir selbst und anderen.“

DIE SICHT DER WELT ÄNDERT SICH

Wenn Sie mehr über Falun Gong erfahren wollen, können Sie es über Google suchen und Sie finden Hunderte von verschiedenen Websites. Sobald Sie auf eine von ihnen klicken, wird dies Ihr erster Schritt sein, Falun Gong zu lernen. Sie können all die Informationen aus dem Internet bekommen, die Sie brauchen und können es daher selbst lernen. Pia-Maria erklärt, dass sie die Übungen nicht schwierig zu lernen fand. Die fünf Übungen zu lernen ist ein guter Anfang, um Falun Gong zu praktizieren.

Pia-Maria sagt: „Die erste Übung sollte dreimal wiederholt werden. Die zweite Übung dauert etwa eine halbe Stunde. Die dritte Übung wird auch dreimal wiederholt, wie auch die vierte, und schließlich macht man die Sitzmeditation. Jeder kann das machen, ob jung oder alt, und man braucht keinen Lehrer, um sie zu machen. Viele Menschen auf der Welt die etwas ähnliches anbieten bekommen dafür im Gegenzug Geld, aber dies ist völlig kostenfrei. Es kann überall geübt werden, und die Übungsvideos kann man sich kostenfrei aus dem Internet herunterladen. Wenn man mag, kann man sich natürlich auch ein Buch im Handel kaufen, aber es gibt sie auch umsonst im Internet. Jeder kann diese Übungen machen, ob reich oder arm.“

Pia-Maria erklärt, dass die wichtigsten Aspekte des Falun Gong nicht die Übungen sind, sondern die Kultivierung, die auf den drei Universalprinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht basiert. Es kommt darauf an, diese in den Alltag zu integrieren. Sobald man lernt und anfängt nach diesen Prinzipien zu leben, kann man sein Leben auf eine besserer Weise gestalten.

FALUN GONG IST IN CHINA VERBOTEN UND WIRD VERFOLGT

Falun Gong, das von beinahe 100 Millionen Menschen geübt wird, findet leicht Unterstützung auf der ganzen Welt, weil bereits bewiesen wurde, dass diese Übung gut für die Gesundheit ist; dies übertrifft die Vorstellung, dass es bloß eine Philosophie sei. Falun Gong hat wegen seines Nutzens für die Gesellschaft viele Preise in den über 80 Ländern erhalten, wo es verbreitet ist. Jedoch, obwohl China Falun Gong zuvor ausgezeichnet hatte, verbot das chinesische kommunistische Regime es vor sieben Jahren, im Jahr 1999, nachdem durch eine Untersuchung festgestellt worden war, dass es zwischen 70 und 100 Millionen Chinesen praktizieren.

„Da China durch eine Diktatur regiert wird, der Kommunistischen Partei Chinas, wurde Falun Gong als eine Bedrohung angesehen“, sagt Pia-Maria. „Die chinesische Regierung akzeptiert keine Religion oder Philosophie, die den Leuten inneren Frieden gibt, weil sie fürchten, dass sie dann nicht in der Lage wären, die Leute zu kontrollieren.“

Die Tatsache, dass es in über 80 Ländern frei geübt wird, aber nicht in China, zeigt eindeutig, dass China kein demokratisches Land ist. Nicht nur Falun Gong ist in China verboten, da es keine Freiheit des Glaubens gibt. Dieses System in China ist der Inquisition im Mittelalter ähnlich. Seit Beginn der Verfolgung von Falun Gong in China sind Tausende von Leuten zu Tode gefoltert worden und Tausende von Leuten sind verschwunden. Die Familien von diesen Leuten haben keine Informationen über ihren Verbleib. China ist bereits als Menschenrechtsverletzer bekannt und es gibt genug Beweise, dass sie foltern.

METHODEN DER FOLTER IN CHINA

Mit Bildern zeigt uns Pia-Maria eindeutige Beweise der brutalen Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden in China.

ÜBER ZEHNTAUSEND PERSONEN VERMISST

Heute werden in China Leute, die Falun Gong üben, nicht in Schulen und Universitäten akzeptiert, sie werden von ihrer Arbeitsstelle entlassen und ihre Häuser werden geplündert, Telefone angezapft. Frauen und Männer werden entführt, bekommen Elektroschocks und dürfen nicht schlafen. Sie werden sämtlichen Arten von Folter und Verfolgung unterzogen. Über 3.000 Todesfälle sind dokumentiert und bestätigt worden, aber es wird angenommen, dass die reelle Zahl bei über zehntausend liegt. Es gibt auch Hunderttausende von Leuten, die in Gefängnissen und Gefangenenlagern interniert sind, und die meisten dieser Leute sind unschuldige Falun Gong Praktizierende.

Weiterhin kann, wenn Sie ein Ausländer sind und wenn Sie Falun Gong üben, Ihnen die Einreise nach China nicht erlaubt werden. Als Pia-Maria mir von einem ihrer Freunde berichtete, der als Zeitungsredakteur für eine Story nach China gereist war und ihm wegen seiner Recherchen seine Finger gebrochen wurden, dachte ich darüber nach, was mir geschehen würde, wenn ich nach China reisen würde, um diesen Artikel zu schreiben. Als wir sie fragten, ob sie nach China reisen werde oder nicht, antwortete Pia-Maria: „Ich möchte gehen, aber sie würden mich wahrscheinlich nicht in das Land lassen. Es wäre auch nicht sicher zu gehen.“

GESTEIGERTER ORGANHANDEL

Ich bin sicher, dass die bloße Äußerung von diesen zwei Worten die Leute erschreckt. Ich bekam durch einige der Bücher, die ich gelesen habe, viele Kenntnisse der chinesischen Verfolgungen. Am Anfang konnte ich es einfach nicht glauben. Jedoch im letzten Buch, das ich gelesen habe, „Chinesische Geschichten“, hat mich ihr Verständnis von Gerechtigkeit erschreckt. Wenn man in China in Gefangenschaft ist, ist körperliche Bestrafung unvermeidlich. Man ist Verfolgung ausgesetzt, bis man seine Schuld zugibt. Obwohl man unschuldig ist, wird man letztendlich zugeben schuldig zu sein, weil man die Folter nicht mehr ertragen kann. Die Türkei ist hin und wieder wegen seiner Verfolgungen in Europa thematisiert worden, aber, wenn chinesische Verfolgungen berücksichtigt werden, kann es keinen Vergleich geben.

In chinesischen Krankenhäusern und Arbeitslagern werden den Falun Gong Praktizierenden die Organe regelrecht geerntet und verkauft. „China ist das Land mit der höchsten Anzahl von Organen, die gekauft und verkauft werden. Zum Beispiel könnte es in anderen Ländern sein, dass man wenigstens ein Jahr darauf warten muss, ein Organ zu bekommen, aber in China kann man innerhalb von zwei Wochen ein passendes Organ finden. Besonders seit 1999 hat der Organhandel zugenommen, wurde sogar verdreifacht. Nachdem Falun Gong verboten war, verschwanden plötzlich Tausende von Falun Gong Praktizierenden. Ihre Familien wissen nichts über ihren Verbleib. Sie haben keine Ahnung, wo sie sein könnten, wie Pia-Maria erklärte. Sie fuhr fort, uns davon zu erzählen, was wahrscheinlich mit diesen Leuten geschehen ist.

Nachdem die Verfolgung in China in den Medien und der Weltöffentlichkeit aufgedeckt worden war, haben die Menschen rund um den Globus begonnen, auf dieses Verbrechen zu reagieren, und zwei kanadische Politiker haben eine unabhängige Untersuchung durchgeführt, die auch vom Europäischen Parlament unterstützt worden ist. Die Ergebnisse sind frappierend. Ihre Befunde zeigen, dass die Organverkäufe dramatisch zugenommen haben, seit die Verfolgung von Falun Gong in China begann. Während der Untersuchung riefen einige Ermittler Krankenhäuser in China an, um zu fragen:

„Wir wollen Organe von Falun Gong Praktizierenden haben. Haben Sie irgendwelche?“
Die Antwort war: „Ja, haben wir.“

Dies bedeutet, dass die Organe der Falun Gong Praktizierenden tatsächlich in Gefängnissen geerntet werden, wo die Praktizierenden dann sterben gelassen werden. Viele Rechtsanwälte überall auf der Welt untersuchen jetzt diese Angelegenheit, wie Pia-Maria erklärt. Sie richtet unsere Aufmerksamkeit auch auf eine andere Geschichte. Ein chinesischer Arzt war für eine Krebsbehandlung nach Kanada gegangen. Seine Frau, die neben ihm saß, als er im Sterben lag, gestand, dass ihr Mann ihr berichtet hatte, dass er persönlich über 2.000 Augenhornhäute von lebenden Falun Gong Praktizierenden entnommen hatte.

GEWALT IST NICHT DIE LÖSUNG

Pia-Maria gab schließlich an, dass der Organraub und der illegale Handel mit Organen, wie auch die Folterungen durch die Hand des chinesischen kommunistisches Regimes weitergehen werden, wenn die Welt weiterhin darüber schweigt. Diese Gewalt und Menschenrechtsverletzungen mit militärischer Intervention zu beenden, mag jedoch nicht die beste Lösung sein. Sie glaubt, dass den Menschen gesagt werden muss, was in China geschieht. Auf diese Weise kann das Problem friedlich gelöst werden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv