Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweden: Internationale Kunstausstellung „Wahrhaftigkeit – Barmherzigkeit – Nachsicht“ in Göteborg

Am 14. Juli 2007 wurde die internationale Kunstausstellung „Wahrhaftigkeit – Barmherzigkeit – Nachsicht“ erfolgreich in der Stadtbibliothek in Göteborg beendet. Während der wochenlangen Ausstellung zogen, die von Falun Gong Praktizierenden geschaffenen Kunstwerke, die Aufmerksamkeit vieler Leute auf sich. Darunter waren Künstler, Politiker sowie Touristen und Einheimische. Einige von ihnen kamen extra aus tiefster Bewunderung für die Ausstellung.

Auch Passanten wurden von den Bildern angezogen, als sie an der Ausstellungshalle vorbeikamen.

Unter den Besucherinnen und Besuchern war auch die schwedische Abgeordnete Eva Selin Lindgren, die sich die Ausstellung zweimal ansah. Sie sagte: „Ich kann die Stärke von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht aus den Kunstwerken fühlen!“

Hans Rothenberg, ein weiterer schwedischer Abgeordneter, brachte im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der Ausstellung zur Sprache, dass „während wir den Wirtschafts- und Handelsverkehr stärken, wir auch Demokratie und Menschenrechte fördern sollten. Wir müssen den schwedischen Athleten und deren Mitarbeitern, die die Olympischen Spiele 2008 in Peking besuchen, eine Anforderung weitergeben.

Sie sollten Schwedens ´Botschafter der Demokratie und Menschenrechte` sein. Sie haben die Verpflichtung, Chinas Demokratiebemühungen und Menschenrechtsbedingungen vorwärts zu bringen und zu verbessern. Das Schiff ´Göteborg` sollte auch das Konzept von Demokratie und Menschenrechten der Einwohner Schwedens, nach China bringen.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv