Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Geschichten aus dem Alten China: Chen Shu Gu verhört einen Dieb

Als Chen Shu Gu in der Song Dynastie des alten Chinas, als Gouverneur des Landes Pucheng eingesetzt worden war, wurde vielen Einwohnern ihr Eigentum entwendet und manche Leute wurden festgenommen, es war jedoch sehr schwierig zu sagen, wer der wirkliche Dieb war. Shu Gu sagte zu den beschuldigten Tätern: “In einem bestimmten Tempel gibt es eine Glocke, wo man Diebe sehr effektiv identifizieren kann.“ Die Glocke wurde in den hinteren Bereich des Gerichtssaales befördert und die Verdächtigten wurden vor der Glocke aufgestellt. Shu Gu sagte: „Wenn die Glocke berührt wird, wird sie von Menschen die nicht gestohlen haben, nicht zum Klingen gebracht, jedoch Menschen die stahlen, tun dies.“

Dann erwiesen Shu Gu und die Beamten, der Glocke ihre Ehrerbietung und umgaben sie dann mit Vorhängen. Shu Gu hatte jemanden Tinte auf die Glocke auftragen lassen. Die Verdächtigten wurden aufgefordert, einen ihrer Arme auszustrecken und die Glocke durch den Vorhang hindurch zu berühren und dann wurden ihre Hände geprüft. Unter jenen Menschen hatte jedoch nur eine Person keine Tinte an ihrer Hand. Nach der Vernehmung, wurde er tatsächlich als Dieb entlarvt und er hatte es aus Angst, sich zu verraten, nicht gewagt, die Glocke zu berühren.

Ein altes Sprichwort sagt: „Man braucht keine Angst zu haben, wenn der Geist in der Nacht an die Türe klopft, wenn man nichts verbrochen hat.“ Menschen, die an ausgleichende Gerechtigkeit glauben, werden keine bösen Taten verüben. Als jedoch die bösartige kommunistische Partei an die Macht kam, begannen sie Religion und Glauben der Menschen zu zerstören, dass wenn man etwas Schlimmes tut, dies Konsequenzen nach sich zieht. Heutzutage tun viele Menschen aus einer Laune heraus schlechte Dinge und fürchten einfach keine Vergeltung, weil sie nicht an die Prinzipien glauben und mangels Glaubens an die Existenz des Himmels.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema