Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Indonesien: Falun Gong-Praktizierende aus Batam Island klären über die Verfolgung auf und protestieren gegen die Verfolgung durch die KPCh (Fotos)

Während sich die Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) zum 8. Mal jährt, veranstalteten die Praktizierenden aus Batam Island in Indonesien eine Reihe von Aktivitäten, um die Menschen über die Fakten aufzuklären und um gegen die brutale Verfolgung in China zu protestieren.

Am 21. Juli 2007 schmückten Falun Gong-Praktizierende ihre Fahrzeuge mit verschiedenen Transparenten, die über die wahren Umstände der Verfolgung informierten und fuhren die lokalen Nachrichtenagenturen an. Sie sprachen mit den Leuten darüber, was Falun Gong ist und wie die KPCh unschuldige Falun Gong-Praktizierende brutal verfolgt. Am Abend hielten die Praktizierenden außerhalb des Regierungsgebäudes der Stadt eine Kerzenlicht-Mahnwache ab. Sie trauerten um die Mitpraktizierenden, die aufgrund der Verfolgung auf dem Festland China gestorben sind.

Vorbereitungen für die Parade der Fahrzeuge

Falun Gong-Praktizierende halten eine Kerzenlicht-Mahnwache außerhalb des Regierungsgebäudes von Batam ab

Am 22. Juli, nach den Gruppenübungen am Morgen, fuhr die Parade mit den Fahrzeugen, die über die Hintergründe der Verfolgung informierten, die Straßen und Gassen entlang, damit die Menschen Informationen über die Verfolgung erfahren. Sie riefen den Menschen aller Gesellschaftskreise zu, mehr bei der Beendigung der Verfolgung zu helfen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv