Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

US-Kongressabgeordneter Dana Rohrabacher: Wir sollten kein Team zu den Olympischen Spielen in ein Land schicken, dessen Regierung ihre eigenen Leute unterdrückt

Am 19. Juli 2007 hielten Falun Gong-Praktizierende aus Europa, den Vereinigten Staaten, Asien und anderen Gebieten der Welt vor dem Kapitol der Vereinigten Staaten eine Versammlung ab. Sie riefen zur Auflösung der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und für ein Ende der Verfolgung auf. Mehrere US-Kongressabgeordnete, Mitarbeiter von Menschenrechtsorganisationen, Menschenrechtsanwälte und Opfer der Verfolgung hielten eine Ansprache. Sie drängten die KPCh darauf, die Verfolgung von Falun Gong, die seit acht Jahren anhält, sofort zu beenden.

Der Kongressabgeordnete Dana Rohrabacher aus Kalifornien, ein prominenter Sprecher für Menschenrechte in der Welt, besuchte diese Versammlung am 19. Juli und hielt eine Rede. Als ein langjähriges Mitglied des Ausschusses für Internationale Beziehungen betonte Rohrabacher, dass wir uns nicht an Olympischen Spielen in einem Land beteiligen sollten, dessen Regierung ihre eigenen Leute unterdrückt. „Wir werden unseren Leuten nicht erlauben, sich daran zu beteiligen, wenn die Regierung dem chinesischen Volk nicht erlaubt, Gott zu verehren und ohne Unterdrückung durch die Regierung ihre eigene geistige Ebene zu suchen.“

Nachstehend die Rede des Kongressabgeordneten Dana Rohrabacher, die er auf der Versammlung der Falun Gong-Praktizierenden in Washington hielt.

Meine Damen und Herren,
Ich schätze den Fakt, dass so viele von euch in dieser Hitze stehen oder sitzen, um hier das Wort zu erheben und zu versuchen, die Aufmerksamkeit der Amerikaner zu erreichen und ihre Seele zu berühren. Wir werden die Welt nicht ändern können, solange wir die Herzen der Menschen in den Vereinigten Staaten und auch die Herzen von jenen Gangstern berühren können, die derzeit die Regierung im Festland China bilden. Sie müssen keine Gangster sein, sie können anständige Menschen sein, wenn wir ihnen die Hand reichen und sie es wissen lassen, doch wir müssen es mit Nachdruck aussprechen, wenn wir das Ziel erreichen wollen. Wir müssen noch weiter als bisher voranschreiten, wenn wir die Aufmerksamkeit und das Engagement der amerikanischen Menschen erreichen wollen.

Ich bin stolz darauf zu sagen, dass ich ein Repräsentant von Huntington Beach, Kalifornien bin und außerdem bin ich sehr stolz darauf, dass es bei unserer Parade zum Vierten Juli, dem Tag, an dem wir die Essenz von Amerika feiern, auch ein großes Aufgebot von Falun Gong gab, das heute den wahren Kampf für Freiheit auf diesem Planet repräsentiert und es war Teil der Parade zum Vierten Juli (Applaus). Andere Städte, wie sie wissen, unterlagen dem Druck des Diktators des Regimes, das das Festland China kontrolliert, und erlaubten Falun Gong nicht, das Wort zu erheben und sich an Dingen wie die Parade zum Vierten Juli teilzunehmen. Das zeigt die Hinterlist der Menschen in den Vereinigten Staaten, was wird mit uns passieren, wenn wir das Böse, das am anderen Ende Welt vor sich geht, ignorieren.

Wir versuchten die Taliban zu ignorieren und sie kamen am 9.November zurück, um uns anzugreifen. Wenn wir die Unterdrückung weiterhin ignorieren und weiterhin wie gewöhnlich Handel mit China treiben, werden wir den Gipfel der Unmoral in den kommenden Jahren zu spüren bekommen. Die Amerikaner werden leiden, deshalb ist es in unserem Interesse, zu tun, was moralisch richtig ist, was bedeutet, mit euch und allen hier, die für die Freiheit im Festland China kämpfen, aufzustehen.

Lassen sie mich Folgendes sagen, aufgrund dieser Lage können wir beginnen, realistisch zu sein und nicht nur Phrasen und leere Worte zu benutzen. Sie haben die Menschen, die heute hier sind, schon viel reden gehört. Es ist Zeit, dass wir wirklich etwas tun, was vielleicht die Regierung in Peking begreifen kann. Das sind nicht nur Worte, denn häufig sind wir hochmütig und halten wundervolle Reden vor dem Kapitol, jedoch die einzige Aktion, die die Regierung in China sieht, sind die Billionen von Dollar Umsatz durch die Amerikaner, die Profit aus dem derzeitigen Regime in China schlagen.

Was sollen wir also tun, um es umzusetzen? Lassen sie mich nur sagen, dass ich die Gesetzgebung unterstützen, wenn nicht sogar ermächtigen werde, dann müssen die Menschen nämlich das Risiko eingehen, genau zu erkennen, ob sie daran glauben, was sie sagen. Denn wir sollten als ein Land kein Team zu den Olympischen Spielen in ein Land schicken, dessen Regierung seine eigenen Leute unterdrückt. Bevor wir jemanden unserer olympischen Athleten nach China schicken, sollten wir fordern, dass die chinesische Regierung öffentlich ihre Meinung aufgibt, das Recht zu haben, die Religionsfreiheit ihrer eigenen Leute zu unterdrücken. Ganz zum Schluss lasst uns sagen: „Wir werden nicht an einem Wettkampf teilnehmen auf einem Feld, auf dem olympischen Feld, das ja einen wichtigen Aspekt von Menschlichkeit, von der menschlichen Seele repräsentiert. Wir werden unseren Leuten nicht erlauben, sich daran zu beteiligen, wenn sie den Menschen in China nicht erlauben, Gott zu verehren und ohne Unterdrückung der Regierung ihre eigenen geistigen Ebenen zu erreichen.“ Das ist die Forderung, die wir erheben sollten. (Applaus).

Es gibt ein Problem, dass oberflächlich zu sein scheint und es ist etwas, dass letztendlich die Aufmerksamkeit der Amerikaner erweckt und dass ist, dass zu viele Lebensmittel, die aus China kommen, aber nicht nur Lebensmittel, sondern auch andere Dinge wie Zahnpaste, Gift enthalten. Ich möchte darauf hinweisen, dass wir die Vergiftung, die in Form von Waren aus China in unsere Gesellschaft einfließt, nicht mehr aufhalten können, bis wir das Gift der Tyrannei beenden, die das Volk in China unterdrückt (Applaus). Wir müssen mehr tun, als nur die Zahnpastatuben, die vergiftet sind, aufzuhalten, wir müssen sicher gehen, dass das Gift, die Quelle des Gifts, was eben die Diktatur und die Korruption ist, die in Peking existiert, die die Chinesen unterdrückt und ihre Möglichkeit, auf einem moralischen Weg voran zu schreiten und Teil einer Koalition von anständigen Menschen in dieser Welt zu sein; das Einzige, das ihnen im Weg steht, ist diese unterdrückende und korrupte Diktatur.

Beendet man die Diktatur, werden wir auch die Vergiftung, die aus China kommt, beenden. Wir werden dann Teil einer Gemeinschaft werden, die sich umeinander sorgt, anstatt einer Gemeinschaft, die auf der einen Seite von boshaften Diktatoren und korrupten Anführern regiert wird und auf der anderen Seite von Geschäftsmännern, die sich nicht darum kümmern, wenn sie Billionen von Dollar an blutigem Geld im Geschäft mit Diktatoren herbeischaffen. Wir müssen als eine Koalition von Menschen das Wort ergreifen, als Koalition zwischen Menschen der Vereinigten Staaten und den Menschen aus China. Dies ist das größte Bündnis für einen lang andauernden Frieden in der Welt, die ich mir vorstellen kann. Wenn wir es schaffen, dieses Bündnis zwischen amerikanischen Geschäften und diesen Gangstern, die China regieren, zu beseitigen, könnte es möglich sein, Frieden in die Welt bringen. Es liegt an uns, wir müssen das tun. Und ich bin stolz heute bei ihnen zu sein und danke ihnen, jedem von ihnen, dass sie ihren Teil übernehmen und wir werden unseren erledigen. Gott schütze sie, vielen Dank (Applaus).

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv