Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Australischer Einwanderer: Divine Performing Arts ist der Stolz des chinesischen Volkes

Am 30. März 2008 gab Divine Performing Arts on Tour die letzte Vorstellung im Victorian Arts Center in Melbourne in Australien.

Alle Geschichten lehrten die Menschen, gütig zu anderen zu sein

Herr Huang immigrierte vor vier Jahren aus China nach Australien. Er freute sich, dass er kommen konnte, nachdem er erfahren hatte, dass Divine Performing Arts (DPA) in diesem Jahr wieder eine Vorstellung geben würde. Im vergangenen Jahr hatte ihm ihre Vorstellung bereits gefallen. Herr Huang berichtete: „Im letzten Jahr besuchte ich die Show und war tief beeindruckt. Daher kam ich in diesem Jahr wieder. Meiner Meinung nach sind die Geschichte und die Kultur, die in diesem Programm zum Ausdruck kommen, sehr gut.“

Er erklärte, dass er als Auslandschinese wirklich froh sei, außerhalb von China eine solch wunderbare chinesische Show besuchen zu können. Er war auch tief beeindruckt und sagte: „Die ganze Aufführung ist brillant. Sie hat einen besonderen Liebreiz für das traditionelle Chinesische.“ Er meinte, dass es besonders gut sei, die Geschichten der traditionellen chinesischen Historie mittels Tanz und Musik zu erzählen.

Er erklärte: „Beispielsweise zeigt die ‚Loyalität des Yue Fei’ nicht nur die Loyalität und die Erfurcht des Sohnes Yue Fei, sondern spiegelt auch die Aufrichtigkeit seiner Mutter wider. Und obwohl ‚Die Dame vom Mond’ eine Liebesgeschichte ist, wird hier auch die Liebe Houyis für die Menschen ausgedrückt. Alle Geschichten lehrten die Menschen, gütig zu anderen zu sein. Das machte sie besonders schön.“

Herr Huang sagte mit einem tiefen Gefühl: „Ich denke, dass jeder diese Vorstellung mögen wird, so lange er die traditionelle chinesische Kultur anerkennt. Die Tänze ‚Stäbchen-Tanz’ und ‚Trommler des Tang-Hofes’ sind voller maskuliner Intensität, während die Mädchen sehr zart und wunderschön sind. In dieser Show gibt es etwas sehr Traditionelles, welches die Menschen begeistert und stärkt. Die Vorstellung ist ein sehr schönes Kunstfest.“

Chinese oder nicht Chinese, jeder liebt die Vorstellung

Über die Stücke, die nicht nur Historie und Legenden interpretieren, sondern auch auf die gegenwärtige reale Welt Bezug nehmen, sagte er: „Werke von Schönheit, die die Macht der Gerechtigkeit verkörpern, sind immer ergreifend. Wahre Schönheit wird von immer mehr Menschen akzeptiert und die Kräfte der Gerechtigkeit werden sich vereinen. Nicht nur Chinesen, Auslandschinesen, sondern auch Ausländer werden sie mögen.“

Westliche Menschen waren zu Tränen gerührt

Herr Huang gab als Beispiel an, dass ein westlicher Freund und seine Mutter nach der Vorstellung zu Tränen gerührt gewesen wären. Am Abend des 29. März rief ihn ein Freund an, um ihm über die Show zu berichten. Herr Huang beschrieb die Situation: „Er sagte: ‚Bitte, gib mir mein paar Minuten. Ich musste dich anrufen, weil ich wirklich bewegt bin. Wir beide waren zu Tränen gerührt.’ Die Vorstellung war äußerst erfolgreich! Ich denke, das liegt daran, dass sie universelle menschliche Werte vermittelt. Sie zeigt, dass auch westliche Menschen die chinesische Kultur lieben. Ich spüre, dass diese Art der Werbung sehr effektiv ist. Egal, wohin sie kommt, die Menschen sollten sie lieben!“

Divine Performing Arts ist der Stolz des chinesischen Volkes

Herr Huang sagte: „Natürlich wird die Vorstellung von DPA für einen Chinesen besonders berührend und bewegend sein. Je mehr die Menschen die traditionelle Kultur verstehen, umso tiefer werden sie bewegt sein. Sogar diejenigen, die die traditionelle Kultur nicht verstehen, werden zumindest denken, dass es eine sehr schöne Aufführung ist.“

„Wir haben eine solche wunderbare Vorstellung, damit die westlichen Menschen die asiatische Kultur besser verstehen können. Ich denke, sie ist der Stolz des chinesischen Volkes! Alle Auslandschinesen sollten dieser Aufführung ihre volle Unterstützung schenken.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv