Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweden: Dokumentation enthüllt die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden durch die KPCh im schwedischen Fernsehen

Nachdem die Dokumentation „Beyond the Red Wall“ (Jenseits der Roten Mauer) am 29. und 30. Mai ausgestrahlt wurde, hat der schwedische Fernsehsender Sveriges TV die Dokumentation am 1. Juni um 13:00 und 21:00 Uhr auf Kanal 8 wiederholt.

Dieser Film berichtet von der widerrechtlichen Verfolgung von Falun Gong durch die chinesische Regierung und die schrecklichen Fakten, dass die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) Organe von lebenden Falun Gong-Praktizierenden raubt und diese zu hohen Profiten an ausländische Touristen verkauft. In diesem Film wird auch David Kilgour, Co-Autor eines Untersuchungsberichtes über den Organraub, interviewt. Er führt Beweise an, die, so seine Worte, „eine neue Form des Bösen auf diesem Planeten“ enthüllen. Daneben wird in dem Film Herr Kunlun Zhang interviewt, Professor an der Universität MGill und kanadischer Staatsbürger. Er schildert in der Dokumentation seine Leiden in einem chinesischen Arbeitslager, wo er aufgrund seines Glaubens an Falun Gong eingesperrt war.

Der Computer Designer A. Eriksson sagte nach dem Film, er sei verblüfft, die Verfolgung ginge über das Vorstellungsvermögen hinaus.

„Beyond the Red Wall“ wurde von dem kanadischen Filmemacher Peter Rowe produziert und wurde erstmals am 20. November 2007 von der Canadian National Broadcasting TV Company (CBC) ausgestrahlt. Allerdings hatte die chinesische Botschaft in Kanada zuvor Druck auf CBC ausgeübt, die daraufhin die für den 6. November geplante Erstausstrahlung absetzte. Später wurde darüber in den kanadischen Medien berichtet. Die von China versuchte Manipulation der Pressefreiheit in Kanada rief starke Reaktionen in der gesamten Gesellschaft hervor. Drei Tage später gab CBC eine neue Sendezeit für die Dokumentation bekannt, so dass der Film schließlich am 20. November ausgestrahlt wurde.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv