Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ältere Frau erhielt ihr Augenlicht zurück

Eine Dame in den Siebzigern aus dem östlichen Teil der Provinz Sichuan verlor ihr Augenlicht vor ungefähr 10 Jahren. Sie ist eine aufrichtige und ehrliche Person.

Im Jahre 2003 klärte eine ihrer Verwandten, die Falun Gong praktiziert, sie über die wahren Umstände von Falun Gong auf. Sie glaubte sehr daran und hatte Mitleid mit den Falun Gong-Praktizierenden, die so tragisch verfolgt wurden. Sie war glücklich, die Wahrheit zu akzeptieren und rezitierte aufrichtig: „Falun Gong ist gut“ und „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind gut.“

Nach ungefähr drei Tagen spürte sie etwas in ihren Augen rotieren. Nach weiteren zwei Tagen erschien plötzlich Licht vor ihren Augen. Allmählich begann sie, alle Dinge klar zu sehen und jetzt kann sie ihre Hausarbeit erledigen.

Alle ihre Familienmitglieder waren sehr glücklich, dass sie ihr Augenlicht wieder erhalten hatte. Sie geht jetzt oft mehrere Kilometer zum Markt und ist sogar schneller als einige jüngere Leute. Sie erzählt ihre Erfahrung, wem auch immer sie begegnet. Sie bedankt sich bei Meister Li Hongzhi dafür, dass sie ihr Augenlicht zurückerhalten hat und bei den Falun Gong-Praktizierenden, die ihr die Wahrheit über Falun Gong erklärten.

Die Dame und ihre ganze Familie traten aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und ihren angeschlossenen Organisationen aus. Viele gutherzige Menschen bezeugten durch sie das Wunder von Falun Gong. Viele erkannten einer nach dem anderen die Wahrheit über Falun Gong und baten um Hilfe für den Austritt aus der KPCh und jeglichen anhängenden weiteren Organisationen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv