Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kanada/Toronto: Chinesische Zuschauer: Wahre, traditionelle chinesische Kultur

Am 27. September 2008 führte Divine Performing Arts (DPA) seine vierte und fünfte Mittherbst-Shows im John Bassett Theater in Toronto auf.

Liu Xuan

Nachrichtenkommentator : Wahre traditionelle chinesische Kultur

Liu Xuan, freiberuflicher Autor für ObserveChina.net und Nachrichtenkommentator sah die Show zum zweiten Mal. Danach äußerte er sich sehr begeistert, besonders wegen dem künstlerischen Können des Ensembles. „Es ist große Kunst und die Choreografie der Tänze hat ein hohes Niveau. Tanz und Gesang sind hervorragend. Die Show hat die klassischen chinesischen Tänze, einschließlich der Volkstänze, glanzvoll übernommen.“

Liu Xuan meinte, dass die Form dieser künstlerischen Darbietung die Ideologie der Kommunistischen Partei China durchbrochen habe. „Dies ist wichtig für Menschen wie mich, die innerhalb der kommunistischen Parteikultur aufgewachsen sind und sogar in ihrem Reden und ihren Gesängen deutliche Spuren des Einflusses der Parteikultur aufweisen. Die Aufführung von DPA hat von ihrer Erschaffung bis zu ihren Ausdrucksformen die Parteikultur aufgebrochen, was sehr edel ist.“

„Während DPA durch Kanada, die USA und die ganze Welt reist, vertritt sie die wahre, traditionelle chinesische Kultur, die unvergleichlich bedeutungsvoll ist. DPA arbeitet hart, um die traditionelle chinesische Kultur in jeden Winkel der Welt zu bringen.“

„Ich habe bemerkt, dass viele Zuschauer keine Chinesen waren. Sie sehen begeistert aus. Für sie ist die Show eine erfreuliche Veranstaltung, ein Kombination von Kunst und Kultur.“

Wang Haoran, ein Einwanderer aus Peking

Einwanderer aus China: Dies ist wahre Kunst

Wang Haoran stammt aus Peking und ist ein wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität von Toronto. Er, der viele Jahre in China gelebt hat, sagte, dass die Gala eine besondere Bedeutung für ihn enthalte. „Als ich mir die Show ansah, war mein Herz buchstäblich berührt. Ich spürte, wie mir warm ums Herz wurde. Es war es wirklich wert, hierher zu kommen und das Geld zu bezahlen. Ich denke, dass es wichtig war, die Show zu sehen, weil sie einen enormen Einfluss auf meine Lebenseinstellung nimmt. Jeder Programmpunkt war erlesen und bewegend. Alles gibt mir das Gefühl von Eleganz und Anmut und zeigt die tiefgründige chinesische Kultur auf. Diejenigen, die niemals eine Aufführung von China gesehen haben, müssen sehr beeindruckt sein und die Chinesen erstaunlich finden. Dies ist wahre Kunst. Dies ist das erste Mal, dass ich die ‚Dame im Mond’ auf diese Weise gesehen habe. Dieser Programmpunkt hat mir am besten gefallen. Ich habe die Legende gehört, als ich klein war. Diese Art von Darbietung bekommt man in China nicht zu sehen. Die Trommeln waren hervorragend. Ich kann mich nicht erinnern, so eine Aufführung jemals gesehen zu haben. In China wäre dies tief von Parteikultur durchdrungen. Wie meine Frau sagt, wäre dies eines der ‚vorbildlichen Stücke’ gewesen. Aber heute habe ich den wahren, reinen Teil der chinesischen Kultur gesehen. Ich bin sehr stolz, ein Chinese zu sein.“

Wang Haoran fand die von DPA angewendete Form der Kunst, um die Brutalität der Verfolgung von Falun Gong in China leicht verständlich aufzuzeigen, eine gute Methode, um den Menschen zu ermöglichen, die Botschaft anzunehmen, die sie übermitteln wollen. „Manches möchten die Menschen nicht direkt zu hören bekommen. Ich finde, DPA hat es gut gemacht.“

Song Yake

Hochschuldozentin: Die Tänze sind kreativ

Song Yake ist Hochschuldozentin und stammt aus Taiwan. Es ist das zweite Mal, dass die DPA Show gesehen hat. „Es ist sehr schwer, qualitativ hochwertige chinesische Tanzaufführungen zu finden. Die Darbietung mit den Wasserärmeln, den Wolken und den Wellen war kreativ und fantastisch.

„Die Anmut und Eleganz des chinesischen Tanzes unterscheidet sich vom Ballett. Im Ballett spüre ich keine Brillanz und keine Sanftheit. Zum Beispiel wurde in „Wasserärmel“, sobald sie sich bewegten, eine Gefühl von Schönheit, Brillanz und Sanftheit übermittelt.“

Song Yake ist Christin und konnte sich mit der Lehre von Falun Gong, Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht identifizieren. „Der ‚Steigende Lotus’ und ‚Die Kraft der Erkenntnis’ vermittelte die wichtige Information, dass Glaubensfreiheit gut ist.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv