Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Dänemark: Beim Kulturfestival in Aarhus die Aufmerksamkeit auf die Verfolgung von Falun Gong lenken

In diesem Jahr war „Die offene Stadt“, das Thema der jährlich stattfindenden Kulturwoche in Aarhus. Am 30. August 2008 leuchtete in Aarhus im Stadtzentrum ein Banner mit der Aufschrift „Falun Gong ist gut“ in der Sonne und zog die Blicke auf sich. Vor dem Banner führten Falun Gong-Praktizierende die Falun Gong Übungen vor und lenkten die Aufmerksamkeit auch auf die Verfolgung des Kultivierungsweges in China.

Ein Däne sagte, nachdem er sich über den Unterschied zwischen Falun Gong und Tai Chi und die Verfolgung von Falun Gong in China informiert hatte, dass die Tatsache, dass solche grausamen Dinge in China immer noch stattfinden, wirklich traurig mache. Er sagte: „Ich unterstütze Euch!“

Unter den Menschen aus dem Festland China kennen viele die Wahrheit über Falun Gong. Eine junge Frau sagte: „Ich kenne die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in China, viele meiner Bekannten und Freunde haben in der Vergangenheit in unterschiedlichen Zeitspannen Verfolgungen erlebt, zum Beispiel die der Anti-Rechtsgerichteten, dann die Kulturrevolution und den 04. Juni 1989 usw.“ Auf die Frage, ob sie schon aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und der Jugendgruppe ausgetreten sei, antwortete sie freudig, sie habe dies bereits über das Internet getan. Sie bat um weitere Informationen, um mehr über die Situation zu erfahren, darunter die englische Ausgabe der „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“ für ihren Mann, damit dieser die reale Situation in China verstehen könne. Sie meinte, dass die Kommunistische Partei Chinas Organe von lebenden Falun Gong-Praktizierenden raube sei zu schrecklich.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv