Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Falun Dafa beim Washington Staatsgemeindefest vorstellen

Falun Gong-Praktizierende nahmen am 4. und 5. Oktober 2008 am jährlichen Lachstagsfest in Issaquah, Washington, teil. Sie stellten Falun Gong der Öffentlichkeit vor und enthüllten die Verfolgung von Falun Gong in China.


Falun Gong-Praktizierende führen die Übungen vor

Das Fest des Lachstages in Issaquah begann ursprünglich im Jahr 1970 zur Feier des Lachses, der jeden Oktober zu den Seen, Strömen und Brutstätten der Stadt zurückkehrt. Dieses Fest zieht jedes Jahr zwischen 250.000 bis 300.000 Menschen an.

Der September und Oktober sind die Regenmonate im Nordwesten Washingtons, also findet dieses Fest oftmals im Regen statt. Die Praktizierende stellten ihren Stand auf und machten still die Übungen im Regen. Viele Leute erkundigten sich aus Interesse nach weiteren Informationen. Die Praktizierenden stellten den Besuchern Falun Gong vor und erzählten ihnen von der brutalen Verfolgung in China. Nachdem sie von der Verfolgung gehört hatten, verurteilten die Menschen die Verbrechen der Kommunistischen Partei Chinas und drückten ihre Unterstützung für Falun Gong aus.

Eine 19 Jahre alte Austauschstudentin aus Deutschland zeigte großes Interesse und fragte, wo sie in Deutschland Falun Gong Übungsplätze finden könnte. Die Falun Gong-Praktizierenden gaben ihr die entsprechenden Informationen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv