Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Australien: Falun Gong-Praktizierende nehmen an der Mattara Festparade teil

Am 12. Oktober 2008 nahmen Falun Gong-Praktizierende aus Sydney an der 47. Mattara-Festparade in New Castle und Hunter teil.

Praktizierende zeigen die Übungen
Menschen fragen nach Informationen über Falun Gong

Mehr als 60 Gruppen nahmen dieses Jahr am Mattarafest teil und Falun Gong war die einzige chinesische Gruppe. Mehr als 30.000 Menschen kamen zu diesem Fest und ungefähr 10.000 schauten sich die Parade an.

Der Zug der Falun Gong-Praktizierenden bestand aus dem Himmelreich-Orchester, tanzenden himmlischen Feen und einem Festzug. Die Aufführung des Orchesters wurde besonders willkommen geheißen.

Die Organisatoren stellten den Zuschauern die Falun Gong-Praktizierenden vor: „Falun Gong ist eine alte chinesische Kultivierungsform. Praktizierende folgen den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht und praktizieren fünf Übungen. Falun Gong ist bis in jede Ecke dieser Welt verbreitet. Wenn jemand Falun Gong lernen möchte, dann gehen Sie nach der Parade zu deren Stand.”

Nach der Parade zeigten Praktizierende die Übungen auf einer Bühne; viele Menschen blieben davor stehen und baten um mehr Informationen über Falun Gong.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv