Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Falun Dafa-Erfahrungsaustausch-Konferenz in Houston, Texas

Am Abend des 18. Oktober 2008 fand von 19.00 bis 23.00 Uhr eine Erfahrungsaustausch-Konferenz der Falun Dafa-Praktizierenden in Houston, Texas, statt. Die Praktizierenden waren sehr froh, dass sie auf dieser Konferenz ihre Erfahrungen zusammen austauschen konnten.

Der Praktizierende Herr Lin teilte seine Erfahrung während der Konferenz mit
Der Junge Praktizierende Jiuxin: Das Verteilen von Informationsmaterialien kann Menschen erretten und gleichzeitig viele Eigensinne beseitigen

Herr Lin praktiziert Falun Dafa seit fast 12 Jahren. In dieser Zeit hat sich sein Gesundheitszustand erheblich verbessert. Durch ihn haben 13 seiner Familienangehörigen, einer nach dem anderen, Dafa erhalten. In seinem Vortrag berichtete er, wie er sich an lokalen Aktivitäten zur Förderung von Falun Dafa und Erklärung der Wahrheit über die Verfolgung beteiligte. Er sagte: „Meine Familie und andere Praktizierende veranstalteten vor kurzem die Internationale Kunstausstellung Wahrhaftigkeit – Barmherzigkeit – Nachsicht in Chinatown. Die Ausstellung zog viele chinesische und amerikanische Zuschauer an."

Der Praktizierende Herr Sun sagte in seiner Rede: „Weil mein Arbeitsplatz sehr weit von Zuhause entfernt ist, bin ich jeden Tag, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, ziemlich erschöpft. Dann wollte ich manchmal wirklich einfach nur meine Ruhe haben und Zuhause bleiben. Aber als ich dann doch entschied, hinaus zu gehen, um Dafa zu bestätigen, verschwand die Müdigkeit einfach, und ich fühlte mich sehr angenehm und heilig."

Jiuxin ist nur 8 Jahre alt und doch hat er Dafa schon einige Jahre kultiviert. Er erzählte, wie er mit seiner Mutter die Flugblätter über die Divine Performing Arts Show verteilte. „Wenn die Leute meinen Flyer annahmen, fühlte ich mich sehr glücklich. Wenn die Menschen sich weigerten, ihn anzunehmen, fühlte ich mich, als ob ich mein Gesicht verloren hätte. Mama hat dann zu mir gesagt: Ist das nicht eine gute Gelegenheit für dich, diesen Eigensinn zu beseitigen?’ Tatsächlich, das Verteilen von Materialien zur Erklärung der Wahrheit über Falun Dafa kann uns helfen, viele Eigensinne zu beseitigen."

Die Praktizierende Frau Tang teilte uns in ihrer Rede mit: „Vor einigen Jahren hatte ich bemerkt, dass ich einen starken Eigensinn hatte, anderen etwas vorzuwerfen. Dieser Eigensinn war eine der Hauptursachen für die Bildung von Lücken zwischen Praktizierenden. Während der letzten Zeit habe ich versucht, das zu beseitigen. Der Meister hat mir auch geholfen. Aber letztendlich konnte ich das nicht beseitigen. Wenn ich fand, dass ich eine Sache besser getan hatte als andere Praktizierende und ich die Schuld und die Eigensinne bei den anderen sah, tauchte immer wieder der Eigensinn auf, es anderen vorzuwerfen . Durch das Fa-Lernen wurde mir langsam klar, dass dieser Eigensinn von mir es mit verursachte, wenn die anderen etwas nicht gut getan hatten. Wir alle sind Kultivierende und sollten nichts den anderen vorwerfen. Stattdessen sollen wir uns mit reinem Herzen gegenseitig helfen. Auch wenn ein Praktizierender sich bereits sehr plagen muss , sollten wir ihm keine Vorwürfe machen, sonst würde er „vom Regen in die Traufe kommen“. Es würde keine positive Wirkung haben. Also, ich sollte unbedingt dieses Eigensinn beseitigen. Wenn wir diese Lücke eliminieren, werden wir wirklich einen Körper bilden und das Fa gut bestätigen."

Herr Li hat an einem Informationsstand über die Erklärung von Falun Dafa in Chinatown schon mehr als 6 Jahre gearbeitet. Er sagte: „Dieser Stand ist ein Fenster für die Menschen, Falun Dafa kennen zu lernen. Kürzlich kamen die Menschen, einer nach dem anderen, zu unserem Stand, um sich Informationen darüber geben zu lassen, wo und wie man die Falun Dafa-Übungen lernen kann. Einer von ihnen hatte zunächst eine Menge von Fragen und Zweifel. Nachdem er mit uns fast ein Jahr lang diskutierte und überlegte, hatte er diese Zweifel weggeräumt und beschlossen Dafa zu praktizieren. Nach dem er die Falun Dafa-Übungen etwa 20 Tage praktizierte, wurde seine chronische Krankheit geheilt, an der er seit 20 Jahren litt. Ein Geschäftsmann sagte jedes Mal, wenn er an unserem Stand vorbei ging: „Halten Sie durch mit Ihrer guten Arbeit die Sie hier tun , bis alles in China berichtigt ist!"

Frau Yang sagte in ihrem Vortrag: „Zuhause folgte ich auch den Grundsätzen von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht und ließ meinen Mann den Unterschied zwischen einem Praktizierenden und einem gewöhnlichen Menschen sehen. So konnte er fühlen, dass ich rücksichtsvoller und mitfühlender als zuvor war. Schließlich hat er beschlossen, Falun Dafa zu praktizieren."

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv