Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Deutschland: In Hamburg die in China andauernde Verfolgung ins Bewusstsein bringen

Am 25. Oktober führten Falun Gong-Praktizierende in der Hamburger Innenstadt wieder eine Veranstaltung zur Erklärung der Wahrheit über die in China andauernde Verfolgung von Falun Gong durch. Im Laufe des Nachmittags kamen viele Hamburger, um sich darüber zu informieren. Viele unterschrieben auch die Petition zur Verurteilung der Verfolgung und ihr sofortiges Ende. Nachdem sie die Ausstellungstafeln aufmerksam gelesen hatten, auf denen die Grausamkeiten der Kommunistischen Partei Chinas im Zusammenhang mit dem Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierende gezeigt wurden, drückten die Menschen ihr Mitgefühl mit Falun Gong aus und auch ihre Empörung über diese bösartige Partei. Viele Menschen hatten auch ihre Kinder dabei, damit diese etwas über diese Verfolgung erfahren.

Unter den Passanten gab es auch viele Chinesen. Praktizierende informierten sie über viele Fakten im Zusammenhang mit der Verfolgung und gaben ihnen Informationsmaterialien, aus denen sie weitere Details entnehmen konnten.

Hamburger Bürger über die Verfolgung informieren

Hamburger Bürger informieren sich über die Fakten der Verfolgung

Eine chinesische Dame hört sich die Wahrheitserklärung einer Praktizierenden an

Ein Chinese erfährt von einem Praktizierenden die Wahrheit über die Verfolgung

Ein Hamburger unterzeichnet die Petition zur Verurteilung der Verfolgung

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv