Malaysia: Falun Dafa Verein veranstaltet ein dreitägiges Fa-Lernen, um den allgemeinen Fortschritt zu fördern

Der Falun Dafa Verein in Malaysia veranstaltete vom 25. bis 27. Oktober 2008 ein dreitägiges Fa-Lernen. Ungefähr 100 Praktizierende aus verschiedenen Gegenden Malaysias nahmen an der Zusammenkunft teil, um das Fa [Lehre des Falun Dafa] zu lernen, die Übungen zu praktizieren und über ihre Erfahrungen, die drei Dinge gut zu machen, auszutauschen. Die Praktizierenden sprachen auch darüber, wie man Gruppenaktivitäten besser koordinieren könne.

Gruppenübung am Morgen während des Falun Dafa Fa-Lernens 2008 in Malaysia

Viele Praktizierende äußerten, eine Menge Vorteile durch das Fa-Lernen erhalten zu haben und schätzten diese Gelegenheit eines Gruppenumfeldes zum Lernen des Fa. Ein Praktizierender, der erst vor kurzem vom Festland Chinas gekommen war, sagte, in China seit 1999 keine Gelegenheit mehr gehabt zu haben, an solch einem groß angelegten Fa-Lernen teilzunehmen. Deshalb schätze er die Zusammenkunft sehr und hoffe, die Praktizierenden im Ausland schätzen solch ein gutes Umfeld zur Kultivierung ebenfalls.

Ein Koordinator sprach über seine Erfahrungen und wie er die wahren Umstände den Regierungsbeamten erklärte, als die lokale Regierung Leute schickte, um mehr über die Aktivitäten der Falun Gong-Gruppe herauszufinden.

Ein anderer Praktizierender sprach über seine Erfahrung, als er eine Umgebung für Projekte zum Erklären der wahren Umstände geschaffen hatte, über Spannungen am Anfang und wie sie der Regierung und der Polizei während den Aktivitäten die Wahrheit erklärten.

Praktizierende, die die wahren Umstände an einem Touristenstandort erklären, sprachen über ihre Erfahrungen bevor das Treffen endete. Durch andere Praktizierende ermutigt, hatten Praktizierende in dieser Gegend die Zeit für das Lernen und Üben in der Gruppe erhöht und koordinierten sich besser unter Praktizierenden, wenn sie den chinesischen Touristen die wahren Umstände erklärten. Praktizierende aus nahe gelegenen Gebieten kamen auch dazu, die Aktivitäten zu unterstützen.

Praktizierende aus Lumut sprachen darüber, wie sie den lokalen Einwohnern, Familien und Freunden die wahren Geschehnisse erklärten.

Was die Konflikte unter Praktizierenden und während der Projekte betrifft, tauschten Praktizierende ihre Verständnisse aus und stimmten damit überein, dass man nach innen schauen und seine Denkweise öffnen müsse, um dem Konflikt ins Auge zu sehen. Man sollte sich barmherzig mit den entsprechenden Praktizierenden austauschen und nicht einfach dem Problem ausweichen. Der Grund ist, das ganze Umfeld zu verbessern und besser in der Gruppe miteinander zu koordinieren, damit Dafa gefördert werden kann und die wahren Umstände besser erklärt werden können.

Das dreitägige Fa-Lernen wurde gegen Mittag am 27. Oktober erfolgreich beendet. Die Teilnehmer sagten, sie hofften, dass solch eine Veranstaltung noch öfter stattfinden wird.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv