Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Die Welt (Deutschland): Proteste gegen Menschenrechtsverletzungen in China

15.11.2008

Berlin (dpa/bb) – Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Berlin gegen Menschenrechtsverletzungen in China protestiert. Die Demonstranten warfen dem Land Mord und Folter an Anhängern der Glaubensgemeinschaft Falun Gong vor. Nach Veranstalterangaben beteiligten sich 600 Menschen aus rund 25 Ländern an dem Protestzug vom Alexanderplatz bis zum Brandenburger Tor. Ein Blasorchester mit 150 chinesischen Musikern und eine traditionelle Trommlergruppe führten die Demonstranten an, die Fotos von Opfern trugen. Zwischenfälle gab es laut Polizei nicht.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv