Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Finnland: Treffen des Europäischen Sicherheitsrates: „Der Menschheit solches Leid zufügen, ist nicht einfach ein Durchschnittsverbrechen“

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa versammelte sich am 4. und 5. Dezember in Helsinki. Oberhäupter und Minister für Außenpolitik aus über 70 Ländern der Welt nahmen daran teil. An diesen beiden Tagen hielten finnische Falun Gong-Praktizierende einen friedlichen Protest, wobei sie die Teilnehmer der Konferenz dringend baten, der neun Jahre andauernden, brutalen Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas, ihre Beachtung zu schenken. Weiterhin riefen sie damit die Menschen in der Welt auf, diese Verfolgung gemeinsam zu beenden.

Das Wetter am 4. Dezember war trübe und der Wind wurde begleitet von Regen, Schnee und Hagel. Die Falun Gong-Praktizierenden hielten Banner hoch mit den Worten „Falun Gong ist gut“, „Stoppt die Verfolgung von Falun Gong“, „Verurteilung des Organraubes an lebenden Falun Gong-Praktizierenden“, „Der Menschheit solches Leid zufügen, ist nicht einfach ein Durchschnittsverbrechen“, über zehn weitere Banner standen unbewegt im schlechten Wetter.

Während der Europäischen Konferenz für Frieden und Zusammenarbeit, forderten die Falun Gong-Praktizierenden von den Teilnehmern eingehend, ihre Aufmerksamkeit auf die neun Jahre dauernde, brutale Verfolgung und Unterdrückung von Falun Gong-Praktizierenden zu richten. Auch riefen sie die Menschen in der Welt auf, diese Verfolgung gemeinsam zu beenden.

Die Autos der Staatsoberhäupter verschiedener Länder wurden von Polizeiwagen begleitet und sie kamen mehrmals an den Praktizierenden vorbei. An diesem Tag fand auch die Plenarsitzung des finnischen Parlaments statt; Parlamentsmitglieder und Passanten nahmen gerne die Flyer von den Praktizierenden entgegen und hielten anerkennend ihre Daumen hoch.

Eine Praktizierende aus Finnland, Sinikka, erklärte: “Alle Europäischen Außenminister sind gekommen und wir möchten, dass sie die wahre Situation der brutalen Verfolgung durch die KP Chinas erkennen und dass diese Verfolgung beendet wird.“

Der Praktizierende Xiao Lu sagte: “Wir lassen es die ganze Welt wissen, dass Falun Gong gut ist und dass es Falun Gong in jedem Winkel der Welt gibt. Und dass die Verfolgung durch die KPCh noch immer nicht aufgehört hat und jedes Land eine Verpflichtung zur Beendigung der Verfolgung hat.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv