Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Frankreich: In Lyon wird die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh an die Öffentlichkeit gebracht

Am 30. November gingen Falun Gong-Praktizierende nach Lyon, um auf Falun Gong und die brutale Verfolgung an Falun Gong-Praktizierenden durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) aufmerksam zu machen.

Lyon war auch als Ort vorgesehen, in dem das Gipfeltreffen zwischen Europa und China stattfinden sollte. Zu dieser Zeit hat die KPCh einseitig dieses Treffen hinausgezögert unter dem Vorwand, der französische Präsident treffe sich in Polen mit dem Dalai Lama.

Die Gruppe [der Praktizierenden] hatte geplant, am Comedy Square zu beginnen, wo das Gipfeltreffen stattfinden sollte. Die Europäische Divine Marching Band (die gänzlich aus Falun Gong-Praktizierenden besteht) spielte einige Original Falun Dafa Musikstücke.

Tang Hanlong, der Vorsitzende des Falun Dafa Vereines in Frankreich, hielt am Schauplatz eine Rede. Zuerst berichtete er dem Publikum etwas über Falun Gong: „Falun Gong ist ein Kultivierungsweg, der auf Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Toleranz basiert, nach denen die Praktizierenden ihre Handlungen richten und ihren moralischen Standard erhöhen. Der Grund, warum wir diese Versammlung abhalten ist, dass solche gutartigen Menschen gefoltert und missbraucht werden, die KPCh entnimmt ihnen sogar ihre Organe. Die Falun Gong-Praktizierenden im Ausland fordern Gerechtigkeit von allen sozialen Schichten, um dieser bösen Verfolgung ein Ende zu setzen.“

Dann machte sich die Europäische Divine Marching Band auf den Weg, dicht gefolgt von einer Gruppe Falun Gong-Praktizierender und verschiedener Menschenrechtsgruppen. Sie gingen entlang der Avenue der Republik von Lyon (Rue de la République) und erreichten dann den öffentlichen Platz der Republik (de la République). Sie passierten den Jacobin Platz (Place des Jacobins), überquerten das Stadtzentrum (Rue Edouard Herriot) und erreichten schließlich den Trudeau Platz (Place des Terreau), wo die Regierung von Lyon ansässig ist.

Falun Gong-Praktizierende zeigten die fünf Falun Gong Übungen. Nach und nach begannen viele Zuschauer sie nach zu machen und einige baten die Praktizierenden, ihnen die Übungen beizubringen.

Während die Praktizierenden an die Passanten Flyer verteilten, erzählte ein französisches Mädchen einem Falun Gong-Praktizierenden: “Ich bin hier, eigens um euch zu unterstützen.“ Sie war sehr verärgert über die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden durch die KPCh. Sie liebt Qigong. Als sie die Nachricht las, dass Falun Gong eine Aktivität halten werde, entschied sie sich, herzukommen, um ihre Unterstützung anzubieten.

Fr. Sizzana ist Einwohnerin von Lyon und begeisterte eine Yoga-Begeisterte. Sie und ihre Freundinnen sagten, dass das, was die Falun Gong-Praktizierenden tun, sehr gut ist: „Ihr müsst euch der Verfolgung widersetzen und die Glaubensfreiheit weiterverfolgen.“

Eine französische, freundliche alte Dame war tief bewegt, als ihr ein Falun Gong-Praktizierender erzählte, dass Falun Gong zur Kultivierung nach „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Toleranz“ dient und jetzt in China verfolgt wird. Nach französischer Ausdrucksweise küsste sie diesen Praktizierenden und sagte: „Ihr habt sehr gute Arbeit gemacht. Macht weiter so.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv