Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Indonesien: Praktizierende halten eine Parade mit dem Thema „Vorankommen mit Falun Dafa" ab

Am 28. Dezember 2008 veranstalteten Falun Dafa-Praktizierende auf der Insel Bali in Indonesien eine Parade, die mit einer Veranstaltung vor der Gedenkstätte für den Märtyrer Gusti Ngurah Rai begann. Das Thema der Parade war „Vorankommen mit Falun Dafa".

Parade der Falun Dafa-Praktizierenden

Um 08:30 Uhr eröffnete Wayan Subawa, Generalsekretär der Badung Regentschaft, mit ein paar Worten die Veranstaltung und äußert darin seine nachdrückliche Unterstützung. Er sagte, dass sich die positiven Aktivitäten von Falun Dafa auch auf andere Regionen ausbreiteten. Darüber hinaus glaubte er, dass das rechtschaffene Feld von Falun Dafa eine positive Auswirkungen für die Region haben würde.

Der Ort für den Start der Veranstaltung, die Gusti Ngurah Rai Gedenkstätte, hat eine sehr große Bedeutung für die Indonesier. Die Route der Parade führte dann durch sieben Dörfer, von denen jedes Dorf eine positive Resonanz gegenüber der Falun Dafa-Parade äußerte.

Die Hüfttrommelgruppe führte die Parade an, und die Praktizierenden verteilten Flyer an die Dorfbewohner. Nach der Parade sangen die Schüler der „Minghui Schule" im Chor : „Falun Dafa ist großartig", „Meister, danke", "Aus einem Traum erwachen" und "Für euch gekommen". Sie führten dann auch noch den „Lotus Tanz“ und den „Bänder-Tanz“ auf.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv