Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Vertreter der Buddhisten Thailands in den Vereinten Nationen: Divine Performing Arts berührt mein Herz

Am Nachmittag des 23. Januar 2009 waren alle Zuschauer des Performing Arts Centers, Purchase College, State University of New York, in der Aufführung des Divine Performing Arts International Ensembles in eine reine, barmherzige und schöne Kultur versunken. Robert Mawson, Vertreter der Dhammakaya Foundation in den Vereinten Nationen, äußerte, er sei von der Aufführung absolut fasziniert.

Robert Mawson, Vertreter der Dhammakaya Foundation in den Vereinten Nationen

Dhammakaya Foundation von Thailand unterhält weltweit über 40 Meditationszentren. Robert Mawson ist deren Vertreter in den Vereinten Nationen. In Thailand war er buddhistischer Mönch der Dhammakaya-Schule, jetzt unterrichtet er Ernährungslehre, Gesundheitsvorsorge und Meditation. Er hat auch Meditationskurse in den Vereinten Nationen abgehalten.

„Ich halte die Aufführung von Divine Performing Arts für ausgezeichnet, ich bin absolut fasziniert“, sagte Robert Mawson. „Ich verstehe die Hintergründe der Aufführung und ich weiß auch von der Verfolgung von Falun Gong in China. Ich fand die Tänze, Musik und Kostüme sehr gut. Ich respektiere auch die großen Mühen hinter der ausgezeichneten Aufführung, die die Künstler auf sich genommen haben. Es ist wirklich sehr berührend.“

„Ich war ziemlich berührt, denn alle Geschichten der Aufführung sind wahre Ereignisse. Aber viele Menschen in der westlichen Gesellschaft wissen nichts von dieser Verfolgung.“ Robert Mawson erklärte weiter: „Divine Performing Arts stellte diese Verfolgung dar, und mein Herz wurde berührt. Während der Aufführung war ich bezüglich der Entwicklung der Geschichte mehrmals ziemlich aufgeregt.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv