Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Epoch Times Deutschland: Vertriebsleiter einer großen Firma – „Das Schauspielerische und das Verspielte im Tanz“

22.02.2009

Herr Michael Weber und seine Frau in der Frankfurter Jahrhunderthalle. (Alexander M. Hamrle/The Epoch Times)

FRANKFURT – Michael Weber, Vertriebsleiter einer großen Firma, die eine Niederlassung in China betreibt, und seine Frau wurden von ihrem Sohn angeregt zur Show zu kommen. „Mein Sohn studiert Sinologie und hat die Verbindung zu China in unsere Familie getragen", sagt Herr Weber.

Die Aufführung der Divine Performing fand er sehr schön und beeindruckend. Ihm und seiner Frau gefielen vor allem die Harmonie der Tanzdarbietungen, deren Synchronizität, sowie das Farbenspiel. „Es war ein Tanz der Farben", so Herr Weber. „Obwohl es akrobatische Elemente im Tanz gab, spielten das Schauspielerische und das Verspielte im Tanz eine wesentliche Rolle." Es fiel ihm schwer, seine Eindrücke in Worte zu fassen und er wollte das Ganze erst einmal nachwirken lassen.

An die Werte „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht" konnte sich Herr Weber gut erinnern. „Ich wusste nicht, dass Falun Gong auf der Bühne thematisiert wird." Er und seine Frau kennen die buddhistische Kultivierungsschule Falun Gong, die in China seit 1999 verfolgt wird. Obwohl sie wussten, dass die Shows der Divine Performing Arts in China verboten sind, war das erst recht ein Grund für sie, sich die Show anzusehen.

„Ich sehe überhaupt keinen Grund, warum diese Show in China verboten ist, und warum man das in dieser Form in China nicht zeigen darf oder will. Es gab keine einzige anstößige Passage", sagt Frau Weber. „Für einen demokratisch erzogenen Menschen ist es unvorstellbar, warum man in China gegen so eine Veranstaltung vorgeht", ergänzt ihr Mann.

Den Grund für das Verbot der Show in China erklärt er sich dadurch, je freier ein Land wird, je mehr es sich öffnet und andere Meinungen zulässt, desto weniger gebe es auch für den Kommunismus die Möglichkeit und die Berechtigung zu existieren. „Je freier man wird, desto weniger kann man anderen Menschen die Meinung aufzwingen."

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Divine Performing Arts World Tour 2009 ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

http://divineperformingarts.eu

Berlin / Friedrichstadtpalast

23. März 09, 20:00
24. März 09, 20:00
25. März 09, 20:00

TICKETS ONLINE: www.ticketonline.de

PHONE: 01805-4470, Friedrichstadtpalast: 030-23262326

Dresden / Kulturpalast

14. April 09, 19:00

ONLINE: www.ticketcentrale.de

E-MAIL: ticket@kkg-dresden.com

HOTLINE: 0351 – 48 66 666

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv