Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Chinesisches Publikum: Die Show von Divine Performing Arts erfüllt Körper und Geist

Divine Performing Arts veranstaltete im Kennedy Center in Washington D.C. kürzlich mehrere Shows. Unter den Zuschauern befanden sich viele Chinesen.

Herr Zhou, ein chinesischer Lehrer, erklärte: „Es ist wertvoll. Keine andere Show ist mit dieser vergleichbar. Sie geht über die Vorstellungskraft der Menschen hinaus. Chinesen und westliche Menschen waren gleichermaßen berührt … Die Show manifestiert nicht nur die Essenz der chinesischen Kultur, sondern auch die Essenz der universellen menschlichen Werte … Die Show ist nicht nur traditionell, sondern auch neu. Es ist eine neue Kunst, die in der traditionellen chinesischen Kultur wurzelt.“

Als Buddhist ist Herr Zhou der Meinung: „Das Grundlegende in der chinesischen Kultur ist der Glaube. Die Essenz der chinesischen Kultur ist göttlich. Doch da die Kultur zerstört wurde, wissen die modernen Menschen nicht mehr klar, was ‚göttlich’ eigentlich bedeutet.“

„Divine Performing Arts zeigt den Ursprung der Kultur. Die Shows beruhen auf der Tradition, doch sind sie höher als die Tradition. Die Shows vermitteln uns die Wahrheit des Universums und zeigen die Bedeutung von Leben und Ursprung der Menschheit mit Hilfe der Kunst auf.“

Herr Zhou glaubt, dass der Geist der Show die universellen Werte der Menschen darstellt und dass Divine Performing Arts den neuen Kunsttrend für die Menschheit anführt.

Ein weiterer Herr namens Zhao, ein Angestellter einer ausländischen Investmentfirma in China, erklärte: „Der Besuch der Divine Performing Arts Show ist nicht einfach nur künstlerische Freude, sondern eine Erleuchtung. Ich erfahre viel aus der Show, es ist wie der Durchbruch durch eine spirituelle Schale. Als ich mir die Show ansah, absorbierte ich den Inhalt ständig wie ein durstiger Mensch, der Wasser trinkt.“

„Wahres Glück ist im Herzen verwurzelt, nicht in der Außenwelt. Beim ständigen Streben nach materiellem Ruhm und egoistischen Interessen sowie bei Vernachlässigung der Tugend und Moral wird man nur bei materiellen Wünschen stecken bleiben. Wir können nur unseren Weg finden, wenn wir die Gottheiten respektieren und die Tugend betonen. Andererseits werden wir immer mehr degenerieren“, fügte er hinzu.

Und meinte weiter: „Die Shows auf dem Festland existieren nur aus Geschäft oder Politik, sie [die Kommunistische Partei Chinas] zerstörte die Kunst im Namen der Kunst. Doch die Show von Divine Performing Arts ist vollkommen anders, so frisch, sie ist eine echte und reine Kunst. Hier wird nicht nur die Tradition geerbt, sondern auch weiterentwickelt. Es ist die fabelhafteste, attraktivste, eleganteste und gewissenhafteste Vorstellung, die ich je gesehen habe. Ich kann die Güte und die harte Arbeit dieser Künstler spüren.“

Zum Abschluss sagte er: „So eine gute Show! Wenn sie in China auftreten können, dann wird das bestimmt die Herzen der Menschen ändern und die gesellschaftliche Moral verbessern. Es wird China verändern, den Chinesen helfen, zu unseren Traditionen zurückzukehren und unsere Seelen auf grundlegende Weise retten.“

Herr Lu, ein Medienreporter aus China, lobte die Show auch besonders: „Sie ist sehr wertvoll. Die Kunst und die tiefgründige Spiritualität der Show sind perfekt. Die Geschichten sind bewegend. Sie haben traditionelle und moderne Werte. Ich kann die Hoffnung und Schönheit in der Dunkelheit sehen.“ Der Programmpunkt, in dem die Verfolgung dargestellt wurde, bewegte Herrn Lu am meisten. „Der Kontrast zwischen dem Aufrichtigen und dem Dämonischen, der Güte und dem Bösen, der Dunkelheit und dem Glanz hat mein Herz bewegt. Ich musste einfach weinen.“

Dann fügte er hinzu: „Die Bemühungen der Künstler sind eindrucksvoll. Egal, aus welcher Kultur man stammt oder wie alt man ist, man kann ihren Geist spüren. Kunst hat keine Grenzen und Barmherzigkeit hat auch keine Grenzen.“

Frau Shen kam vor drei Jahren nach Amerika. Sie sagte, dass sie während der Show nicht hätte aufhören können zu weinen. Besonders, als der Text des letzten Liedes auf der Rückwand erschien, bewegte der Satz „Learning truth is the hope of being saved“ ihr Herz so sehr, dass sie in Tränen ausbrach. Sie berichtete, dass sie bei diesem Satz an einige Wunder während des Erdbebens von Sichuan erinnert wurde.

Ihre Verwandte berichtete ihr, dass während des Erdbebens in Sichuan im Mai 2008 unter den Überlebenden viele diejenigen waren, die die Fakten über Falun Gong kannten und Falun Gong-Praktizierenden geholfen hatten oder die aus den kommunistischen Organisationen ausgetreten waren. Wegen dieser Wunder glauben viele Menschen dort, dass das Wissen um die wahren Umstände die Hoffnung auf Errettung sei.

Frau Shen sagte: „Die Shows erfüllten mein Herz und meinen Körper. Ich erfuhr viel über Falun Gong. Ich werde meinen Freunden in China davon berichten, was ich hier erlebt habe.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv