Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan: Ehrenvorsitzender des internationalen Künstlervereins: Die Menschen in Tainan sind sehr glücklich, Shen Yun Divine Performing Arts zu sehen

Am 23. Februar 2009 beeindruckte die letzte Show des Divine Performing Arts International Ensemble in Tainan viele Schüler, Professoren und bekannte Personen aus dem Bereich der Kunst und Unterhaltung sowie auch viele Unternehmer. Sie waren von der Weltklasse-Aufführung überrascht und lobten den außergewöhnlichen Beitrag von Divine Performing Arts bei der Verbreitung traditioneller chinesischer Kultur und bei der Verbesserung moralischer Werte sowie ihr künstlerisches Niveau. Sie hielten die Menschen aus Tainan für sehr glücklich, dass sie eine solch exzellente Aufführung während sechs aufeinander folgenden Shows sehen konnten.

Die Sechste Show von Divine Proforming Arts in Taiwan
Während der sechsten Show von Divine Performing Arts war das Publikum völlig gefesselt Das Publikum war völlig auf die Show konzentriert

Ehrenvorsitzender des internationalen Künstlervereins: Die Menschen in Tainan haben sehr glückliche Augen

Der Ehrenvorsitzende des internationalen Künstlervereins, Herr Wang Shouping, ist ein außergewöhnlicher Kalligraph. Seine Arbeiten haben verschiedenste Auszeichnungen gewonnen. Nachdem er gehört hatte, dass die letzte Show von Divine Performing Arts in Tainan am 23. Februar stattfindet, beeilte er sich, zum Theater zu kommen, um gegen 18:00 Uhr noch eine Karte zu kaufen. Nach der Show war er sehr aufgeregt. Er fand eine solch beispiellose Aufführung wirklich erstaunlich, sie zeige die Schönheit und Eleganz der 5.000 Jahre alten Kultur Chinas. Jeder männliche Tänzer und weibliche Tänzerin war sehr schön, elegant, voller Energie und geschickt. Er sagte, dass die Menschen in Tainan „sehr glückliche Augen“ hätten. „Ich bin sehr sehr glücklich! Ich denke, ich bin so glücklich, weil ich im Alter von 85 Jahren die Show hier sehen konnte“, erklärte er.

Wang Shouping gefiel besonders „Die Vision eines Dichters“ und er erklärte, dass Li Bai viele großartige Gedichte geschrieben hätte, die über Generationen hinweg überliefert worden wären. Li Bai war ein großartiger Dichter in der chinesischen Kultur. Wang Shouping beschrieb die Show als sehr rein und elegant, ohne etwas Unpassendes. Die Farben wären hell und rein und schön zum Anschauen. Er war überzeugt, dass die gesamte Show ein großer Erfolg gewesen sei.

Leiter einer Jazzband: Die Musik von Divine Performing Arts ist erstaunlich!

Herr Zeng Jinxing kam mit seiner Tochter und seinem Sohn zur Show

Zeng Jinxing, der Leiter der Tainan Jazzband und Ehrenbürger von Tainan, kam mit seiner Tochter und seinem Sohn zur Show. Er sagte: „Die Show von Divine Performing Arts erzählt Geschichten durch Tanz, berührt die Herzen der Menschen mit tiefem spirituellem Inhalt und regt die Menschen zum Nachdenken an. Sie ist einfach wunderbar!“

Zeng Jinxing erwähnte auch, dass die Musik in der Show sowohl westliche als auch traditionelle chinesische Instrumente wunderschön verbinde, sanft und natürlich, in einer Art, die für jeden einfach anzunehmen sei. Er sagte, dass die Show einen außergewöhnlichen Beitrag leiste, um chinesische Musik in der ganzen Welt zu verbreiten, da all die Musik bei Divine Performing Arts mit der traditionellen Fünf-Noten-Skala geschaffen wurde. Er war sehr erfreut: „Ich weiß, es ist wirklich schwer, mit fünf Noten zu komponieren und auch sehr schwer zu spielen. Ich kann fühlen, dass es sehr schwer war, diese originalen Tänze und Lieder zu erschaffen. Die Divine Performing Arts Show hat mich sehr ermutigt.“

Verwalterin einer Tanzschule: Die Divine Performing Arts Show brachte mir Glück vom Fa

Chen Baoyu, Tänzerin des Tainan E Hua Tanzkollegs, kaufte sich für den Abend des 23. Februar erneut eine Karte, nachdem sie die Show bereits am 21. Februar gesehen hatte, so dass sie die Aufführung noch mehr genießen konnte. Sie fühlte, dass jeder, der die Show gesehen hatte, glücklich und von göttlichen Wesen gesegnet war. Frau Chen schilderte aufgeregt: „Ich bin nicht nur bewegt, ich bin berührt vom Glück des Fa. Ich fühle mich so erhaben. Ich fühlte, dass die Buddhas und Gottheiten in den Tänzen vom Himmel kamen, gefüllt mit Duft, und sie verteilten Glück an uns im Publikum.“

Chen Baoyu erzählte, dass sie jeden Tanz mochte, auch die geschickten und gewandten Bewegungen der Tänzer. Besonders betonte sie, dass die Choreografie von „Den Frühling begrüßen“ sehr kreativ sei, mit Fahnen, die sich in Blumen verwandelten, und Hunderten von Blumen, die gleichzeitig blühten und die damit den Menschen eine erfreuliche Überraschung boten. Am meisten war sie von "Fünftausend Jahre Kultur" zu Beginn der Show bewegt, wo viele Buddhas und Gottheiten herunterkamen, um Lebewesen zu erretten, die die Wahrheit bringen und unsere Weisheit verbesserten.

Sie erfreute sich an der Schönheit der Kostüme in „Der mystische Phönix“ und sagte, dass das Pfauenauge auf dem Kostümrock wirklich wunderschön sei, es müsse von Feen aus dem Himmel stammen. „Die Kostüme stammen wirklich aus dem Himmel, all die Farben sehen so erfrischend aus, als wären sie nicht von dieser Welt.“ Dann fügte sie noch hinzu: „Ich lobe den Designer der Kostüme wirklich sehr. Ich glaube, er sah himmlische Feen in einem Traum.“

Blumendesignerin: Die Tänzer sind wie Blumenfeen

Dozentin des Kunstvereins für Blumendesign, Frau Xie Lizheng

Xie Lizheng ist Spezialistin für Blumendesign im europäischen Stil. Sie ist Dozentin beim Kunstverein für Blumendesign und auch Richterin für den Pan-Taiwan Fähigkeitswettbewerb. Die Show von Divine Performing Arts zu sehen, gab ihr das Gefühl, dass die Bewegungen der Tänzer wie die Schönheit eines Arrangements voller Blumen seien. Sie empfand sie wie Feen, die aus Blumen emporsteigen. Sie dachte, dass sie aufgrund dessen, was sie bei der Aufführung gesehen habe, ein Set von sehr heiteren und anmutigen Blumen arrangieren könne. Die Tänzer konnten, so hatte sie entdeckt, ihre Gefühle auch ohne verbale Sprache zum Ausdruck bringen konnten und dies inspirierte sie, solch erfrischende, reine und elegante Sensationen in ihren Blumendesigns zu kreieren und einen friedvollen und harmonischen Eindruck zu erzeugen.

Psychologie-Professor: Die Divine Performing Arts Show ist spirituelle Medizin für die Reinigung der Herzen und Seelen der Menschen

Professor Wu Jinshui ist ein berühmter Psychologe. Er hat bereits in ganz Taiwan Tausende von Vorträgen über Psychologie gehalten. Er war sehr erfreut über die exzellente Show und beschrieb die Stimmen des Tenors und der Sopranistin als sehr tief und reichhaltig, als ob sie vom Himmel kämen. Die Tänzer besäßen große Fähigkeiten und die Kostüme seien umwerfend, wie Feen. Er bemerkte, dass die Tänzerinnen voller weiblicher Schönheit waren und die männlichen voll maskuliner Stärke und Eleganz, was er sehr berührend fand. Die Show zeige seiner Ansicht nach Spiritualität, Liebe und Hoffnung für die Menschheit und habe die Funktion, die Herzen und Seelen der Menschen zu reinigen. Er verglich die Show mit einer „spiritueller Medizin für unsere eigene Verbesserung“.

Professer Wu empfand, dass Divine Performing Arts die Kraft zu heilen habe. Er sagte, dass Musik und Tanz wirklich den Schmutz von den Herzen der Menschen waschen und den Menschen helfen könne, sich von negativen Gefühlen zu befreien und sie loszulassen.

Professor Wu meinte, dass der Tanz „Der Himmel erwartet uns trotz Verfolgung“ die Menschheit ermutige, für immer Hoffnung zu behalten. Egal wie schlecht die Umgebung auch sein mag, das Böse könne nie über das Aufrichtige siegen – und deswegen habe die Menschheit immer noch Hoffnung. Er erklärte: „Wir brauchen den Glauben; wenn wir wirklich glauben und lieben, werden wir zum Königreich des Göttlichen geführt und zu einer aufrichtigen und fairen menschlichen Gesellschaft angeleitet. Dieses Thema wird sehr gut dargestellt.“

Dekan des Biologie Kollegs der Cheng Kung Universität: Die Kombination des Hintergrunds und der Tänze ist einzigartig

Dekan des Biologie Kollegs der Tainan National Cheng Kung Universität, Professor Chang Sucyong

Professor Chang Sucyong ist Dekan des Biologie Kollegs der Tainan National Cheng Kung Universität und auch die Sekretärin des Tainan Frauenvereins. Sie sagte, dass ihr viele der Programmpunkte sehr gefallen hätten. Zum Beispiel waren „Blühen der Udambara-Blüten“, „Tanz der Yi“ „Fließende Ärmel“ und „Vision eines Dichters“ sehr beeindruckend. Professor Chang fügte hinzu: „Die Hintergründe und die Tänze vereinigen sich auf einzigartige Weise. Die Tänzer tanzten so leicht, hatten ein sehr gutes Training und zeigten vollkommene Güte und Schönheit. Sie waren äußerst elegant und hübsch.“

Eine Inspiration, die Professor Chang von der Show erhielt, war, dass man ein relativ entspanntes Leben führen kann, wenn man den Glauben im Herzen und keinerlei Absicht hat. Sie ging mit der Botschaft „folge bei allem der Führung der Gottheiten“.

Ein Unternehmerpaar: Es macht uns sehr stolz! Wir wollten weinen!

Möbelhersteller Ke Kuncheng und seine Frau

Der Besitzer einer Traumfabrik für Schlafzimmermöbel, Herr Ke Kuncheng, sagte, dass er von der ersten Nummer tief berührt gewesen sei. Er meinte, dass die Show von Divine Performing Arts Tänze benutze, um Szenen vom Himmel und der Erde zu schildern. Es lehre die Menschen, sei sehr anständig und professionell und berühre tief die Herzen der Menschen. „Nach all den Shows, die ich gesehen habe, fühle ich mich dieses Mal sehr stolz auf unsere chinesische Kultur“, erklärte er.

Seie Frau Ke erzählte aufgeregt, dass der erste Tanz sie sehr tief berührt habe, als ob sie ihn schon zuvor einmal gesehen hätte und er mache sie traurig. Er war ihr so vertraut, dennoch fühlte sie sich sehr verloren. Sie wusste nicht, wieso sie so berührt war. Frau Ke meinte, sie wüsste nicht, wie sie ihre Gefühle ausdrücken sollte; sie wollte während der gesamten Show einfach nur weinen, als ob sie begierig gewartet hätte, die Show von Herzen zu sehen.

Restaurantverwalter: Die beste Show aller Zeiten!

Vizepräsident von Dong Dong Cuisine beschrieb, dass die Show von Divine Performing Arts prachtvoller gewesen sei, als er sich vorgestellt habe. „Die Kostüme, die Bewegungen der Tänzer und der Ausdruck, der Hintergrund und die Musik – alles vom Besten! Die gesamte Aufführung ist wahrlich großartig.“ Er war überrascht, dass all die Tänzer im Ausland aufwuchsen. Er bemerkte: „Es ist wirklich nicht leicht für einen Chinesen im Ausland, den klassischen chinesischen Tanz so gut aufzuführen. Der Ausdruck der Tänzer zeigt, dass sie voll im Tanz eingetaucht und sehr glücklich, sehr freudig waren. Die Tänze verschiedener Menschen geben den Menschen auch sehr unterschiedliche Gefühle.“

Gründer eines Immobilien-Unternehmens: Weltklasse-Aufführung!

Der Gründer des Dafeng Immobilien-Unternehmens, Herr Wu Daoxiong

Wu Daoxiong ist der Gründer des Dafeng Immobilien-Unternehmens und auch Vorsitzender des Gremiums des Tainan Musikvereins für Handglocken und Handglockenspiel. Er sieht sich häufig verschiedene Shows an. Er lobte Shen Yun in hohem Maße und meinte: „Es ist in der Tat eine Weltklasse-Aufführung. All die Tänzer haben ein solides Training im Tanz und der größte Unterschied ist, dass der Hintergrund wirklich grandios war!“

Er erwähnte auch, dass die Geschichte „Der Himmel erwartet uns trotz Verfolgung“ sehr berührend sei. „Normalerweise würden sich die Menschen deprimiert fühlen oder sich rächen wollen, wenn sie verfolgt werden, doch die Falun Gong-Praktizierenden sehen sehr friedvoll aus; sie befinden sich immer noch im Bereich des Göttlichen und sie sagen viele berührende Dinge mit ihren Tänzen und ihrem Gesichtsausdruck.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv