Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Epoch Times Deutschland: In Aarhus – Dänemark – Mitglieder des EU-Parlaments senden Grüße an Divine Performing Arts

12.03.2009

Charles Liu, Repräsentant von Taiwan, schickte Grüße an Divine Performing Arts in Aarhus. (The Epoch Times)

AARHUS, Dänemark – „Kunst ist eine Darstellung der Identität, die ein wertvolles und besseres Verständnis für Kulturen und Zivilisationen vermittelt", sagte Hans-Gert Pöttering, Mitglied des Europaparlaments.

Zur Aufführung von zwei Shows von Divine Performing Arts in der Konzerthalle der Stadt Aarhus in Dänemark schickten mehrere Politiker sowie ein Repräsentant aus Taiwan Grüße an das Ensemble, das in New York zu Hause ist. Einer von ihnen ist Per Clausen, Mitglied des dänischen Parlaments. Er schreibt, dass er sehr froh sei, dass die chinesische Botschaft keinen Erfolg hatte, bei dem Versuch, den Auftritt von Divine Performing Arts in Dänemark zu verhindern.

„Es ist von höchster Bedeutung, dass wir Dänen nicht nur die Sorte der chinesischen Kultur kennen lernen, die unter der Kontrolle der Partei des Staatsapparats steht. Darum gratuliere ich Ihnen, dass sie einen Aufführungsort für die Show in Dänemark gefunden haben." An der Aufführung sind ungefähr hundert Menschen beteiligt, die ihre wahre Kultur darstellen. Es sind Tänzer, Musiker und Solisten.

Charles Liu, der Vertreter Taiwans am Taipei Representative Office in Dänemark, betonte, dass er sehr erfreut sei, dass Divine Performing Arts sich der Bewahrung und Förderung des chinesischen Kulturerbes und seiner Charakteristika mit Musik, Tanz und Gesang ohne irgendeine politische Motivation widmet.

„Die Mitglieder der Gruppe treten nicht nur als Künstler auf der Bühne auf, sondern sind in diesem globalen Dorf auch als kulturelle Botschafter tätig. Durch den Besuch der Vorstellung wird das Publikum sicherlich spirituelle Einsichten gewinnen und ein besseres Verständnis für die chinesische Kultur entwickeln", sagte er.

Divine Performing Arts öffnet ein Fenster und richtet den Blick auf die traditionelle chinesische Kultur mit ihrer 5000 Jahre alten Geschichte. Sie ist eine Kultur, die im Konfuzianismus, Buddhismus und Daoismus wurzelt, deren Wertesysteme im Gegensatz zu dem der Kommunistischen Partei Chinas stehen.

Marc Perera Christensen kandidiert für das Amt des Bürgermeisters Aarhus. Er ist davon überzeugt, dass es ganz wichtig ist, das wahre China erleben zu können und ist glücklich darüber, dass die Divine Performing Arts im Aarhus Musikhuset auftreten. „Ich hoffe, dass die Show zum Verständnis dieser großartigen Kultur beitragen wird, die von der kommunistischen Partei auf entsetzliche Weise unterdrückt wird."

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Divine Performing Arts World Tour 2009 ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

http://divineperformingarts.eu

Berlin / Friedrichstadtpalast

23. März 09, 20:00
24. März 09, 20:00
25. März 09, 20:00

TICKETS ONLINE: www.ticketonline.de

PHONE: 01805-4470 UND: Friedrichstadtpalast: 030-23262326

Wien / Österreich / Wiener Stadthalle

5. April, 15:00 Uhr und 19:30 Uhr

ONLINE: www.Stadthalle.com

TICKETS ONLINE: www.oeticket.com

HOTLINES: 01/96096 UND 01/79 999 79

Dresden / Kulturpalast

14. April 09, 19:00

ONLINE: www.ticketcentrale.de

E-MAIL: ticket@kkg-dresden.com

HOTLINE: 0351 – 48 66 666

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv