Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA/Philadelphia: Kundgebung zur Unterstützung der 50 Millionen Austritte aus der Kommunistischen Partei Chinas

Am 7. März hielten Menschen aus Pennsylvania, Delaware und New Jersey eine Kundgebung im Chinatown von Philadelphia ab, um die 50 Millionen Austritte aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) zu unterstützen und noch mehr Menschen dazu aufzurufen, die Partei zu verlassen.

Die Teilnehmer kamen aus allen Lebensbereichen wie Intellektuelle, Geschäftsleute, ältere Immigranten und sogar Menschen vom Festland China. Alle hatten den gleichen Wunsch: Das Regime der KPCh zu beenden, damit die chinesischen Menschen nicht mehr länger unter deren Tyrannei zu leiden haben.

Frau Zhao vom Austrittszentrum aus der Partei in Philadelphia berichtete kurz über den Austrittstrend, der seit der Veröffentlichung der Neun Kommentare über die Kommunistische Partei im Jahre 2004 begann. Im Namen des Austrittszentrums sandte sie den 50 Millionen Chinesen, die aus der Partei ausgetreten waren, Grüße und hoffte, dass ihnen noch mehr Menschen folgen werden.

Dr. Yang Jingduan, ein Falun Gong-Praktizierender, hob in seiner Rede die Bedeutung des Austrittes hervor und warnte die Menschen, sich nicht von den Lügen der KPCh täuschen zu lassen. Zusätzlich rief er die chinesischen Menschen dazu auf, die Gelegenheit zu schätzen, aus der Partei austreten zu können und sich selbst zu erretten.

Herr Wang hält eine Rede

Herr Wang, der erst vor kurzem aus China in die USA kam, erzählte den Menschen seine persönlichen Erlebnisse mit der KPCh-Tyrannei und gab Beispiele ihrer Brutalität preis: „Wir dürfen unsere Kinder nicht mehr länger in Furcht leben lassen. Die Partei zu verlassen und ein neues China zu erschaffen, ist der Wunsch eines jedes Chinesen.“

Dr. Fang hält eine Rede

Dr. Fang aus Philadelphia rief die Menschen dazu auf, nicht zu vergessen, dass die KPCh Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierenden um des Profits willen betreibt. Neben ihr stellten Falun Gong-Praktizierende den Organraub nach, was sehr viel Aufmerksamkeit auf sich zog.

Darstellung des Organraubs an lebenden Falun Gong-Praktizierenden

Herr Zheng Wenxiong und Huang Xuelong, Bürger aus Philadelphia, brachten zum Ausdruck, dass sie sich glücklich schätzen, auch austreten zu können und die Wahrheit in der Öffentlichkeit aussprechen zu vermögen. Herr Lin, der die Kundgebung sah und daran teilnahm, trat mit seinem richtigen Namen aus der Partei aus. Herr He, ein Bürger aus Philadelphia, sandte von ihm verfasste Gedichte an die Kundgebung und drückte seine Unterstützung aus. Er warnte junge Menschen davor, der KPCh nicht bis zu ihrem Ende zu folgen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv