Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Chinesische Malerei: Gemeinsame Rückkehr nach Erfüllung des Wunsches

Kurze Darstellung des Gemäldes:
Titel: Gemeinsame Rückkehr nach Erfüllung des Wunsches: Ein neues Sein in Himmel und Erde / Chinesisches Gemälde
Author: Shiu Zhi (Tokyo, Japan)
Größe: 200cm x 90cm

Am 7. November 2000 geschah eine Tragödie im TuanHe-Arbeitslager und verursachte viel Traurigkeit und Entrüstung: Wang Lixuan, eine sehr gütige junge Mutter und ihr 8-Monatiger Sohn, Hao Meng wurden tot in ihrer Gefängniszelle aufgefunden. Mit äußerster Traurigkeit haben Wang Lixuans Eltern die herzzerbrechenden Zeichen des Missbrauches an den Körpern ihrer Tochter und ihres Enkels bezeugt: Wang Lixuans Hals- / Nackenwirbel waren gebrochen, ihr Schädel war zertrümmert und eine Nadel steckte in ihrer Taille. Es gab zwei tiefe Narben an den Fußgelenken des Babys sowie zwei Quetschungen am Kopf und seine Nase war voll von Blut. Sämtliche Zeichen der Folter sind durch einen Gerichtsmediziner bestätigt worden, der auch die Vermutung geäußert hatte, dass das Baby an den Fußgelenken aufgehängt worden war.

Wang Lixuan und ihr Sohn waren die 93-igsten bestätigten Fälle von Falun Dafa Praktizierenden, die durch Jiangs teuflische Verfolgung an Falun Gong zu Tode gefoltert wurden. Im Oktober 2000 wurden Wang Lixuan und ihr damals 7-Monatiger Sohn, der immer noch an der Brust der Mutter gestillt wurde, festgenommen und im Arbeitslager TuanHe festgehalten, weil sie versuchte die Wahrheit über Falun Dafa zu erklären und an die Regierung appelliert hatte die Verfolgung von Falun Gong zu beenden. Die Verantwortlichen im Arbeitslager folterten sie mit allen Mitteln, um sie zu zwingen Falun Gong aufzugeben.

Unter den Informationen, die um Wang Lixuan herumgereicht wurden, gab es ein Bild von ihr und ihrem Sohn. Auf diesem Bild kann man die Freundlichkeit der Mutter und die Heiterkeit des Babys sehen. Vielleicht ist es unmöglich sich vorzustellen, wie grausam sie getötet wurden. Aber das Mitgefühl, die Ermutigung, das Gewissen, die Nachsicht und den Mut, die sie der Welt zeigten, um die Wahrheit und Gerechtigkeit aufrecht zu erhalten, können Menschen mit Gewissen zu Tränen rühren. Das hat mich angeregt dieses Bild zu malen…. . Ich hoffe, dass durch dieses Bild Menschen Mitgefühl und Großartigkeit der Leben verehren, die sich „Wahrhaftigkeit – Barmherzigkeit und Nachsicht“ angeglichen hatten.

Das Gemälde ist etwa 2 Meter hoch und 90cm breit. Es ist fast gleich groß wie der Prototyp des Fresco im Beijinger Fahai Tempel. Ich denke nicht, dass es möglich ist Bilder von Göttern durch menschliche Vorstellungskraft zu schaffen. So habe ich auf ähnliche Dokumente verwiesen, die durch die Geschichte überbracht wurden. Dieses Bild habe ich mit einem ehrwürdigen Herzen gemalt. Ich hoffe, dass dieses Gemälde Menschen, die weit weg vom Glauben an Götter sind, sie die Feierlichkeit und Pracht der Götter wieder fühlen lassen kann.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv