Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Indonesien: Falun Gong-Praktizierende werden vom staatlichen Radiosender interviewt

Am 13. Juni 2010 wurden Herr Gatot, der Vorsitzende des Falun Dafa Vereins Indonesien, und die Falun Gong-Praktizierenden Adi, Christina und Prima von dem staatlichen Radiosender Radio Republic Indonesia (RRI) eingeladen, ein Interview im Studio zu führen und die Fragen der Zuhörer zu beantworten.

Nachdem Herr Gatot die Fragen von Fely – dem Moderator – beantwortet hatte, berichtete er über die Geschichte und die Verbreitung von Falun Dafa sowie über die jetzige Situation.

Falun Dafa, auch Falun Gong genannt, wurde im Jahre 1992 von Herrn Li Hongzhi in China zum ersten Mal vorgestellt. Es ist ein Kultivierungsweg auf einer hohen Ebene, der für Körper und Geist vorteilhaft ist. Millionen Falun Gong-Praktizierende kultivieren sich nach „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“, lernen das Fa (Gebot) und praktizieren die Übungen. Sie erlangen in kurzer Zeit körperliche sowie geistige Gesundheit. Ihre Weltanschauung hat sich verändert und viele ihrer Krankheiten sind verschwunden. Falun Gong ist bereits in über 100 Ländern und Regionen verbreitet und bei der Bevölkerung beliebt.

Andere Praktizierende berichteten auch über ihre eigenen Erfahrungen bei der Kultivierung.

Viele Zuhörer stellten Fragen. Manche erkundigten sich nach der Website von Falun Dafa, andere fragten, wo man die Übungen lernen könne. Manche fragten sogar, ob Falun Gong der Kampfkunst ähnlich sei. Die Praktizierenden beantworteten alle Fragen und erklärten den Kultivierungsweg von Falun Gong. „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind die Prinzipien von Falun Gong. Es ist ganz anders als andere Schulen.“

Falun Gong wurde im Jahre 1996 in Indonesien eingeführt. Allein auf der Insel Bali praktizieren über 1.000 Menschen Falun Gong. Der Falun Dafa Verein Indonesien ist gerade bei der Vorbereitung, Falun Gong-Einführungsseminare und Neun-Tage-Videoseminare zum Fa-Lernen im ganzen Land zu halten

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv