Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großbritannien: Vorstellung von Falun Gong auf einem Sportfestival

Am 19. Juni 2010 kamen englische Falun Gong-Praktizierende in den Preston Park in Englands berühmter Küstenstadt Brighton und nahmen an den Aktivitäten “BETEILIGUNG am Internationalen Sportfestival Brighton und Hove im Preston Park“ teil. Sie zeigten den örtlichen Bewohnern die Schönheit von Falun Dafa [auch Falun Gong genannt] und informierten sie über die in China stattfindende Verfolgung von Falun Gong.

Falun Gong-Praktizierende zeigen beim Internationalen Sportfestival Brighton und Hove die Falun Gong Übungen</center

Praktizierende zeigen den Passanten die Schönheit von Dafa und enthüllen die Verfolgung von Falun Gong in China

Drei junge Mädchen unterschreiben die Petition gegen die Verfolgung

Das Brighton and Hove Internationale Sportfestival, das von der Regierung von Brighton und Hove veranstaltet wird, ist das größte jährliche Übungsfestival in England und findet seit acht aufeinander folgenden Jahren statt. Es zielt darauf ab, die örtlichen Einwohner durch die Vorstellung vieler unterschiedlicher Methoden zur Fit-Erhaltung zu ermutigen, sich an mehr Gesundheitsaktivitäten zu beteiligen.

Unter all den sich am Festival beteiligenden verschiedenartigen Gruppen, zeigten die Falun Gong-Praktizierenden eine bemerkenswerte Präsenz. Die Praktizierenden dekorierten ihre Ausstellungstafeln mit wunderschönen handgefalteten Papierlotusblumen und zeigten ein Banner mit der Aufschrift „Falun Dafa Hao“ („Falun Dafa ist gut“). Während der sechs Stunden des Festivals zeigten sie laufend die fünf Sätze der Falun Gong Übungen. Viele Menschen blieben stehen, um sich die Übungsvorführungen genauer anzuschauen und hörten sich die von Musik begleitete und mittels eines Lautsprechers gegebene Einführung in die Meditationspraxis Falun Gong an. Häufig erkundigte sich jemand nach dem freiwilligen Übungsplatz in Brighton und drückte sein Interesse am Erlernen der Falun Gong Übungen aus.

Die Praktizierenden verteilten an viele Festivalbesucher Informationsmaterial über Falun Gong und unterhielten sich mit den Menschen, die stehen blieben, um mehr zu erfahren. Sie zeigten ihnen die Schönheit der Kultivierung mit Falun Dafa und sprachen über die Verfolgung von Falun Gong in China durch die KPCh (Kommunistische Partei Chinas). Viele Menschen unterzeichneten eine Petition gegen die Verfolgung, nachdem sie die Tatsachen der brutalen Verfolgung in China erfahren hatten. Eine Dame sagte: „Ich bin mit der Unterdrückung dieses friedlichen Kultivierungswegs (durch die bösartige KPCh) absolut nicht einverstanden.“

Während dieses Festivals verteilten die Praktizierenden auch über eintausend geschmackvolle, handgefaltete Papierlotusblumen. An jeder Lotusblume war eine Art Lesezeichen mit der Aufschrift „Falun Dafa ist gut“ und einer Adresse der Falun Dafa Webseite befestigt. Alle, ob jung oder alt, die solche Lotusblumen erhielten, waren begeistert.

Eine der Organisatorinnen des diesjährigen Sportfestivals drückte ihre Freude über den Beitrag von Falun Gong zu dem Festival aus.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv