Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großbritannien: Falun Gong-Praktizierende stellen Dafa auf dem Exeter „Respect Festival“ vor

Anfang Juni fand im Südwesten von England in der Stadt Exeter das Respect Festival statt. Englische Falun Gong-Praktizierende waren schon im letzten Jahr zur Teilnahme an der Veranstaltung eingeladen und erhielten auch in diesem Jahr erneut eine Einladung, sich an dieser multikulturellen Kulturveranstaltung zu beteiligen.

Besucher lernen, wie man Papierlotusblumen faltet
Falun Gong-Praktizierende führen die Übungen vor

Menschen lernen die Übungen

Am 05. und 06. Juni war der Belmont Park von Teilnehmern aus verschiedenartigen Ethnien erfüllt, die ihre Kultur, Kunst und heimischen Sitten zeigten. Die Veranstaltung zog viele Besucher an.

Der Falun Gong Stand war mit goldenen Bannern dekoriert, auf denen „Falun Dafa Hao“ („Falun Dafa ist gut“) zu lesen war. Auf der Vorder- und Rückseite des Ausstellungstisches war eine Serie von Tafeln, welche Falun Gong vorstellten und die Schönheit von Dafa zeigten. Auf den Ausstellungstafeln stand in verschiedenen Sprachen "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht" und vermittelte den Menschen auf der Welt eine wunderschöne Botschaft. Vor dem Informationstisch gab es mehrere Ausstellungstafeln, welche die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh (kommunistische Partei Chinas) in China darstellten. Es gab auch eine Petition, die zu einer Beendigung der Verfolgung aufruft, sowie Material zur Erklärung der Wahrheit und Broschüren zur Einweisung in die Falun Gong Übungen.

In der Umgebung des Ausstellungstisches zogen die von den Praktizierenden handgefalteten Papierlotusblumen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Viele Eltern brachten ihre Kinder mit und lernten mit ihnen zusammen, wie man Papierlotusblumen anfertigt und gleichzeitig lasen sie auch die Informationen auf den Ausstellungstafeln und stellten Fragen über Falun Gong an die Praktizierenden. Immer wieder waren Menschen zutiefst schockiert über die Verfolgung von Falun Gong in China. Sie konnten nicht begreifen, wie in einem anderen Teil der Welt solch eine brutale Verfolgung geschehen kann. Viele Menschen unterschrieben die Petition gegen die Verfolgung.

Hinter dem Ausstellungstisch zeigten Praktizierende die fünf Übungssätze der Falun Gong Übungen zu der friedlichen Musik. Viele Menschen blieben stehen um zuzuschauen. Kurz bevor sich am ersten Tag die Aktivitäten ihrem Ende näherten, nahm ein ortsansässiger Reporter eine Reihe Fotos von den Praktizierenden, die die Übungen zeigten auf, die dann in einer örtlichen Zeitung veröffentlicht wurden. Es erkundigten sich auch viele Menschen, ob es in Exeter eine Möglichkeit gibt, wo man Falun Gong Übungen praktizieren kann.

Am zweiten Tag der Veranstaltung arrangierten Praktizierende eine Möglichkeit zum Erlernen der Übungen. Bereits vor deren Beginn waren schon viele Menschen da, warteten und viele Kinder kamen mit ihren Eltern und lernten die Übungen mit großem Enthusiasmus. Den ganzen Abend über lehrten die Praktizierenden die Falun Gong Übungen – einer Gruppe nach der anderen. Nach dem Lernen der Übungen waren die Menschen sehr fröhlich und begannen Gespräche mit den Praktizierenden. Als mehrere chinesische Studenten am Falun Gong Ausstellungstisch vorbeikamen, schossen sie Fotos und lasen aufmerksam die Ausstellungstafeln, auf denen die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh dargestellt war.

Eine Hochschulstudentin aus Sichuan, China, welche die Informationen auf der Ausstellungstafel sehr genau studierte, erhielt von einem Praktizierenden einiges Wahrheitserklärungsmaterial. Sie fragte dann, ob es in Exeter einen Platz gibt, auf dem sie Falun Gong lernen kann. Sie war sehr glücklich zu erfahren, dass sie die Dafa Bücher und Übungsvideos kostenlos von der chinesischen Webseite minghui.ca herunterladen kann. Sie stellte viele Fragen über Falun Gong und Praktizierende beantworteten diese detailliert. Als die junge Frau gehen musste, nahm sie gerne das ihr von den Praktizierenden angebotene Wahrheitserklärungsmaterial an, darunter war auch ein Video mit den ´Neun Kommentaren über die Kommunistische Partei` und teilte mit, dass sie in der Zukunft sehr gerne Falun Gong lernen würde.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv