Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gemälde: „Schönheit kam aus dem Westen“

Illustration eines Verses aus "Die Prophezeiung der Zurückweisung" – geschrieben in der Tang Dynastie

Traditionelle Tuschmalerei:

“Eine Schönheit kam aus dem Westen“ von Fr. Chen Heli, 2004

"Die Prophezeiung der Zurückweisung" (oder "Die Prophezeiung von Tui Bei") ist eine der bekanntesten Prophezeiungen in China. Sie wurde in der Zeit von Zhenguan (627 – 649 n. Chr.) unter der Herrschaft des Kaisers Taizong in der Großen Tang Dynastie, von dem führenden Astronomen Li Chunfeng und seinem Meister, Yuan Tiangang, geschrieben. Jede Prophezeiung wurde als ein Gemälde präsentiert und jedes Gemälde wurde von einem Gedicht begleitet, das verborgene Hinweise über die Prophezeiung gab. Die Prophezeiung der Zurückweisung enthält 60 Sets von Gemälden und Gedichten. Jedes einzelne Set hat in der Geschichte Chinas wichtige Ereignisse seit der Tang Dynastie genauestens vorhergesagt.

Das 42. Gedicht in dem Buch enthält einen Vers: „Eine Schönheit kam aus dem Westen“. Dieses Gemälde wurde durch diesen Vers inspiriert.

Das Gemälde wurde mit kleinen chinesischen Malpinseln ausgeführt, mit denen feine Details eingefangen werden können und verwendet eine Farbenpalette einer zarten Lage von Blau und Grün über Tuschwasserfarben, was ein relativ traditioneller, typisch chinesischer Malstil ist. Sein Ausblick ist Hoch und Weit, was bedeutet, es bewegt sich vom Boden zur Spitze und von Außen nach Innen. Das Gemälde wurde vom Grunde beginnend zur Spitze hin vollendet.

In dem Bild ist eine wunderschöne Dame in der Kleidung der Tang Dynastie zu sehen, die eine Pipa, ein traditionelles chinesisches Saiteninstrument, hält. Sie hat einen weißen Hasen und einen Bogen zu ihren Füßen. Der Hase symbolisiert die Tatsache, dass Falun Dafa von einer heiligen Person gelehrt und verbreitet wurde, die im Jahr des Hasen geboren wurde. Die Dame ist zu sehen, wie sie eine Pipa hält, was anzeigt, dass Falun Dafa nur friedliche Mittel einsetzt, um die Tatsachen zu erklären. Der Titel „Schönheit kommt aus dem Westen“ beschreibt oberflächlich eine Dame aus dem Westen, die die Tatsachen erklärt, doch er repräsentiert im Grunde Falun Dafa-Praktizierende auf der ganzen Welt.

Übersetzt von: http://www.zhengjian.org/zj/articles/2005/1/9/30563.html
aus: PureInsight.org Copyright @ 2000-2010 All Rights Reserved

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema