Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Niederlande: Vorstellung von Falun Dafa in Delft

Falun Gong-Praktizierende stellten am 31. Juli 2010 in Delft, einer Stadt im Süden der Niederlande, Falun Dafa vor. Sie machten auch auf die Verfolgung von Falun Gong in China aufmerksam.

Falun Gong-Praktizierende führen die Meditationsübung vor

Die Veranstaltung zog die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich und viele Menschen blieben stehen, stellten Fragen und studierten die Informationstafeln.

Eine Dame aus Russland fragte sich, warum eine so friedliche Bewegung in China unterdrückt wird. Ein Praktizierender erklärte ihr, dass die KPCh (Kommunistische Partei Chinas) versucht, die Gedanken der Menschen zu kontrollieren und ihnen keine Glaubensfreiheit gewährt. Die Dame machte Fotos von den Aktivitäten. Sie beabsichtigt, ihren Freunden zu zeigen, was Falun Gong in China angetan wird.

Ein mit einer Chinesin verheirateter Holländer kam an diesem Tag dreimal. Als er verstand, warum die Verfolgung stattfindet, entschloss er sich, seine Frau anzurufen, die zurzeit Urlaub in China macht. Später kam er zurück und fragte die Praktizierenden, ob sie nun befürchten, dass das chinesische Konsulat sie auf eine schwarze Liste setzt. Ein Praktizierender erklärte ihm, dass diese Aktion legal und aufrichtig sei, und dass es nichts zu befürchten gebe.. Zum Schluss sagte der Mann, er wolle die Praktik lernen und seine Gesundheit verbessern.

Ein Reporter einer Radiostation hörte das erste Mal von Falun Gong und der Verfolgung. Er war schockiert. Er interviewte einen Praktizierenden und viele Passanten.

Eine Frau, die früher Qi Gong und Yoga gelernt hatte, sagte, dass sie eine starke Energie gespürt habe, als die Praktizierenden die Übungen vorführten. Sie verurteilte die Verfolgung. Eine andere Frau kaufte einen Blumenstrauß für die Praktizierenden, um ihre Unterstützung zu zeigen. Viele Passanten hinterließen Telefonnummern, um über Übungszeiten informiert werden zu können.

Am Nachmittag wurden die Praktizierenden zu einer lokalen multikulturellen Veranstaltung eingeladen, um dort die Falun Gong Übungen vorzuführen. Ein Mitglied des Einwohnerkomitees bat die Praktizierenden, einen Übungsplatz einzurichten, weil er glaubt, dass die örtlichen Bewohner Vorteile durch das Lernen von Falun Gong haben werden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv