Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Koreanische Praktizierende beginnen eine Tour zur Sammlung von einer Million Unterschriften gegen die Verfolgung

Am Morgen des 20. Juli 2010 versammelten sich Repräsentanten von Falun Gong-Praktizierenden und anderen Bürgergruppen in Seoul vor der chinesischen Botschaft in Korea, um die globale Sammlung von einer Million Unterschriften zur Beendigung der Verfolgung von Falun Gong zu unterstützen.

Am 20. Juli 2010 versammelten sich Falun Gong-Praktizierende und Bürgergruppen in Seoul, Korea vor der chinesischen Botschaft in Unterstützung der globalen Unterschriftensammlung von einer Million Unterschriften für ein Ende der Verfolgung

Herr Zheng Qiuchen, Vorsitzender der Pan-nationalen Union für Rechtsreform, sprach auf der Versammlung

Herr Ren Xianzhun, Vorsitzender der Demokratie-Vereinigung, besuchte die Versammlung

Herr Zheng Qiuchen, Vorsitzender der pan-nationalen Union für Rechtsreform, bemerkte: „Falun Gong-Praktizierende kultivieren Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht. Sie haben nicht nur eine verbesserte Gesundheit erhalten, sondern haben auch hohe moralische Maßstäbe. Wir unterstützen diese Unterschriftensammlung ganz entschieden. Durch die Sammlung von einer Million Unterschriften hoffen wir, dass die Verfolgung endet und sich wahrer Frieden durchsetzt.“

Herr Ren Xianzhun, Vorsitzender der Demokratie-Vereinigung, betonte, dass die Unterschriftensammlung ein schwerer Schlag für die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) sein werde.

Er sagte: „Die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh dauert seit elf Jahren an. Ihre Heftigkeit überschreitet die Vorstellungskraft der Menschen, besonders die Verbrechen des Organraubs an lebenden Falun Gong-Praktizierenden. Wir sind empört und spüren auch unsere Verantwortung. Wenn Menschenrechtsgruppen auf der ganzen Welt aufstehen und die Gräueltaten der KPCh verurteilen, hätte es nicht so viele unschuldige Falun Gong-Praktizierende gegeben, die ihr Leben verloren haben.“ Herr Ren schloss: „Wir unterstützen diese Veranstaltung von ganzem Herzen und hoffen, dass sie reichlich Früchte tragen wird.“

Herr Jin Haoyi, Präsident für öffentliche Interessensgruppen, schickte einen unterstützenden Brief, in dem steht: „Die Sammlung von einer Million Unterschriften ist ein wichtiger Anfangsschritt um die Verfolgung durch die KPCh zu beenden. Wir unterstützen diese Veranstaltung sehr entschieden. Wir schätzen die Beständigkeit der Falun Gong-Praktizierenden und hoffen, dass ihr damit weitermacht.“

Der Gastgeber des Events, der koreanische Falun Dafa Verein, betonte in einem Statement: „Es ist zu einem unabänderlichen Trend geworden, der Verfolgung ein Ende zu bereiten, menschliche Gerechtigkeit zu schaffen und den Ruf von Falun Gong in China wieder herzustellen. Als direkte Opfer der Verfolgung haben wir die Verantwortung und Mission, die die Zeit uns verleiht. Deshalb führen wir diese Rundfahrt zur Sammlung von einer Million Unterschriften zur Beendigung der Verfolgung durch.“

Der Organisator der Veranstaltung sagte, dass die globale Rundfahrt zur Unterschriftensammlung am 20. Juli begonnen hätte und bis 7. November 2010 dauern werde. Die Unterschriften werden den Repräsentanten des Staates, einschließlich dem chinesischen Präsidenten Hu Jintao, der das G20 Treffen in Seoul besuchen wird, übermittelt.

Am Ende der Versammlung überreichten die teilnehmenden Gruppen ihre Statements an die chinesische Botschaft in Korea.

Hintergrund

Falun Gong, auch als Falun Dafa bekannt, ist eine traditionelle chinesische spirituelle Lehre für Körper und Geist. Die Praxis umfasst langsame, sanfte Bewegungen und Meditation. Sie ist leicht zu erlernen, angenehm zu praktizieren und kostenlos. Ihre Prinzipien basieren auf Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht. Die Praxis begann 1992 in China und verbreitete sich rasch durch Mundpropaganda in ganz China und darüber hinaus. Ihre förderlichen Effekte bei der Verbesserung der körperlichen, geistigen und spirituellen Gesundheit des Einzelnen, ganz zu schweigen von ihrem positiven Einfluss auf die Gemeinschaft und Gesellschaft als Ganzes, sind unbestreitbar. Tatsächlich wird Falun Gong von mehr als 100 Millionen Menschen in über 100 Ländern praktiziert. Das Hauptbuch von Falun Gong ist in über 30 Sprachen erhältlich.

Am 20. Juli 1999 setzte die Kommunistische Partei Chinas eine brutale Verfolgung von Falun Gong in Gang. Seit Beginn dieser Verfolgung haben die Falun Gong-Praktizierenden auf der ganzen Welt in unermüdlichen Bemühungen beständig ihre Stimmen erhoben. Sie verbreiten die wahren Begebenheiten von Falun Gong und decken die Verbrechen der KPCh auf, um die Verfolgung zu beenden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv