Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ehemann über Monate festgehalten, Ehefrau erneut verhaftet

Herr Kao Fuquan aus dem Dorf Kaojia, Stadt Zhaoyuan, wurde am 8. Mai 2010 von Polizisten des "Büro 610" unrechtmäßig verhaftet. Er wurde in eine Gehirnwäscheeinrichtung gesperrt und war Misshandlungen und Folter ausgesetzt. Seine Frau, Song Guihua, wurde am 6. August 2010 ebenfalls verhaftet.

Herr Kao wird seit drei Monaten auf der zweiten Etage der Gehirnwäscheeinrichtung in der Lingnan Goldgrube in der Stadt Linglong festgehalten. Die Mitarbeiter der Einrichtung verboten seiner Familie, ihn zu besuchen und versuchten jegliche Informationen zur Außenwelt in Bezug auf seinen Zustand zurückzuhalten. Wir haben erfahren, dass ihn seine Peiniger in der Gehirnwäscheeinrichtung fünf Tage lang misshandelten. Vor kurzem kamen Polizisten des "Büro 610" in die Wohnung von Herrn Kaos Sohn, beschlagnahmten seinen Computer und erkundigten sich nach anderen Falun Gong-Praktizierenden. Sie erhielten keine Informationen.

Acht Eindringlinge drangen am 6. August 2010 um 9:00 Uhr in Herrn Kaos Haus ein, durchwühlten es und verhafteten seine Frau. Die Durchsuchungsaktion dauerte über vier Stunden, bis ca. 13:00 Uhr, dabei konfiszierten sie Falun Gong-Bücher, Fotos des Lehrers Li und anderes Privateigentum. Die 92-jährige Mutter von Frau Song wurde zu Hause allein zurückgelassen.

Dieser Artikel auf Englisch:
http://www.clearwisdom.net/html/articles/2010/8/12/119211.html
Dieser Artikel auf Chinesisch:
http://www.minghui.org/mh/articles/2010/8/8/228102.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv