Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ungarn: Falun Gong-Praktizierende veranstalteten eine Parade in Budapest

Falun Gong-Praktizierende aus Osteuropa, Österreich und Deutschland und die Europäische Tian Guo Marching Band veranstalteten am 21. August 2010 im Stadtzentrum von Budapest eine Parade. Sie zeigten die Schönheit von Falun Gong, deckten die brutale Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) auf und forderten ein Ende der Verfolgung.

Ein Repräsentant des österreichischen Falun Dafa Vereins verurteilt in seiner Rede vor der chinesischen Botschaft die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh

Angeführt von der Tian Guo Marching Band setzt sich die Parade auf dem Platz der Helden in Bewegung

Die Europäische Tian Guo Marching Band bildete den Anfang der Parade. Das Orchester spielte „Falun Dafa ist gut“, „Trommeln und Trompeten erschüttern die Welt der Zehn Himmelsrichtungen“, „Das Fa berichtigt das Universum“, „Überbringung von Geschenken“ und andere Stücke. Dem Orchester folgte eine Gruppe Tänzerinnen, ein Umzugswagen und eine Gruppe, die die Falun Gong Übungen demonstrierte. Die Parade nahm ihren Anfang auf dem Platz der Helden (Hosok Tere), marschierte zur chinesischen Botschaft, Andrassy Ut Straße und erreichte schließlich das ungarische Parlamentsgebäude.

Die Europäische Tian Guo Marching Band spielt vor der chinesischen Botschaft

Einen weiteren Auftritt hatte die Tian Guo Marching Band vor der chinesischen Botschaft. Die Praktizierenden hofften, durch ihre Musik die Tugend von Falun Gong verbreiten zu können und eine Botschaft an die Menschen und die Mitarbeiter der Botschaft zu senden, damit sie die Fakten über Falun Gong erfahren und ihre Beteiligung an der Verfolgung beenden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv