Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan/Pingdong: Ethik- und Gesundheitsseminar

Die Vorsitzende des Lions Club von Pingdong, Frau Xie Xiuxiang, wurde vor drei Monaten vom Wohlfahrtsverband des Landkreises Pingdong, Taiwan, zu einem „Falun Gong Kennenlern-Workshop“ eingeladen, der sie aufgrund ihres anschließenden körperlichen und geistigen Wohlbefindens tief beeindruckt hatte. Diese Erfahrung wollte sie auch gern ihren Vereinsmitgliedern und Freunden zukommen lassen, und so wurde für den 29.08.2010 im Behindertenheim des Landkreises Pingdong ein „Lebensfreude Workshop“ organisiert. Dazu wurde der Falun Gong-Praktizierende Herr Dr. Wang Yuanpu, ein Arzt sowohl in chinesischer als auch in westlicher Medizin, eingeladen, einen Vortrag über „Ethik und gesunde Lebensführung“ zu halten, an dem etwa 200 Teilnehmer aus Kaoxion und Pingdong teilnahmen.

Etwa 200 Personen nahmen an dem Vortrag teil

Die Teilnehmer lernen die Falun Gong-Übungen

Die Ergriffenheit der Teilnehmer

Frau Xie Xiuxiang meinte: „Früher wusste ich nicht viel über Falun Gong. Einige Mitglieder des Lions Clubs hatten Missverständnisse über Falun Gong und sogar Angst davor. Trotz der Empfehlung einer guten Freundin, die seit über zehn Jahren Falun Gong praktiziert, wollte ich nichts davon wissen. Doch durch diesen Vortrag „Ethik und gesunde Lebensführung“ von Doktor Wang Yuanpu, der aus Sicht der chinesischen und westlichen Medizin mit einfachen und tiefgründigen Worten erklärte, habe ich nicht nur viel mehr Wissen über Falun Gong erlangt, sondern es wurden bei mir auch viele abergläubische Vorstellungen beseitigt. Einige Club-Mitglieder sagten bedauernd: „Wenn ich vorher gewusst hätte, dass es so gut ist, hätte ich noch mehr Freunde und Verwandte mitgebracht.“

Drei Gefahren, denen moderne Menschen gegenüberstehen

Herr Wang Yuanpu erwähnte, dass einige seiner Klassenkameraden der Tainan Hochschule und der Chung Shan Universität für Medizin im jungen Alter aufgrund von Krebserkrankungen gestorben seien. Obwohl die gegenwärtige medizinische Wissenschaft rasch voranschreite, stünden die heutigen Menschen immer noch drei großen gesundheitlichen Risiken gegenüber: Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt und Grippe. Es würden sogar noch mehr Krankheiten exisiteren, ohne sie benennen zu können, die als „moderne Krankheiten“ bezeichnet würden und die die heutigen von Stress geplagten Menschen bedrohten.

Warum erkranken immer mehr Menschen an Krebs? Herr Wang Yuanpu meint dazu: „Wir leben in einer Umgebung, die Krebs begünstigt, durch Lebensmittel, Luftverschmutzung sowie Strahlung, elektromagnetische Wellen usw., all das enthält Krebs erregende Substanzen. Die eigentliche Ursache ist jedoch die verfallene menschliche Moral. Früher wurde „Grippe“ als „Epidemie“, auch als „Himmel führt die Pestilenz aus“ bezeichnet, einer Hauptmaßnahme der Gottheiten, die Menschen aufgrund der verfallenen Moral der Menschheit zu bestrafen. Deshalb gibt es große Katastrophen meistens in den Zeiten, in denen die menschliche Moral schnell abrutscht.“

Fallen Gong inspiriert zum Studium für chinesische Medizin

Doktor Wang Yuanpu erzählte, dass er nach 25 Berufsjahren als Arzt mit der täglichen Behandlung von Patienten sein Leben ändern wollte und er daraufhin mit der Absicht nach Kanada gegangen sei, ein Studium der westlichen Medizin zu absolvieren. Er habe dann die Gelegenheit erhalten, Falun Gong zu lernen und dadurch viele überdurchschnittliche Phänomene verstanden, die ihm die Inspiration gegeben hätten, chinesische Medizin zu studieren. Er meinte auch, dass das Buch „Zhuan Falun“ [Hauptwerk von Falun Gong] der Schlüssel dafür sei, sehr schnell den Doktortitel für die chinesische Medizin erhalten zu haben. Dieses Buch sei eine Leiter, die zum Himmel führe.

Das Geheimnis, ohne Kosten und ohne Medikamenteneinnahme gesund zu sein

Aufgrund des Praktizierens von Falun Gong achtet Doktor Wang auf Moral und beseitigt seine egoistischen Denkweisen. Deshalb setzt er seine Kräfte für das öffentliche Wohl ein. Er hält oft Vorträge in Schulen, Firmen und Gemeinden und führt in die Falun Gong Praktik ein. Er sagt, ohne Kosten und ohne Medikamenteneinnahme gesund zu bleiben, sei eben durch Kultivierung zu erlangen. Das sei auch das Geheimnis einer gesunden Lebensführung. Die Menschen müssen auf Moral achten, die Moral erhöhen, die egoistischen Gesinnungen beseitigen und so könne man zu seiner ursprünglichen Natur zurückkehren.

Gruppenbild: Frau Xie Xiuxiang (1. re.), Herr Lu Jianhe (3. re.) und Doktor Wang Yuanpu (4. re.)

Die Zuhörer waren von dem zweistündigen Vortrag sehr angetan. Herr Wang Yuanpu schenkte dem Lions Club das Buch „Zhuan Falun“ und andere Bücher von Falun Gong, mit der Hoffnung, dass alle zur besseren Gesundheit und harmonischeren Gesellschaft Falun Gong praktizieren werden. Die Vorsitzende der Lions Clubs, Frau Xie Xiuxiang, bedankte sich bei Doktor Wang Yuanpu für sein Kommen und dafür, dass die Anwesenden durch diese Veranstaltung hätten profitieren können und etwas über den wahren Sinn des Lebens erfahren hätten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv