Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Österreich/Graz: Falun Dafa Praktizierende werden zum jährlichen Kunstmarkt eingeladen

Wie schon seit mehreren Jahren wurden Falun Dafa Praktizierende auch heuer wieder zum jährlichen Kunstmarkt eingeladen. Begonnen hat es damals, als die internationale Kunstausstellung „Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht“ auf der Kunstmesse in Graz veranstaltet wurde. Ein Galerist hat die Ausstellung auf der Messe gesehen und war von der Thematik der Bilder sehr angetan. Daraufhin hat er die Falun Dafa Praktizierenden zum Kunstmarkt eingeladen, den er eine Woche später veranstaltete. Mit einigen Postern der Kunsstausstellung und mit Falun Dafa Materialien sind die Praktizierenden nun jedes Jahr vertreten. Dieses Jahr fand der Kunstmarkt am 11. September statt.

Es ist immer eine gute Gelegenheit für die ausstellenden Künstler des Kunstmarktes, mit Falun Dafa in Berührung zu kommen. Sie erfahren von der internationalen Kunstausstellung und auch von der langjährigen, unrechten Verfolgung an Falun Dafa Praktizierenden in China durch das kommunistische Regime in China. Bei diesem Grazer Kunstmarkt sind von Jahr zu Jahr mehr Künstler vertreten. Heuer präsentierten sich unter anderem Bildhauer und Holzschnitzer und es gab moderne Malerei und selbstgemachte Schmuckstücke zu sehen.

Ein ausstellender Bildhauer erfährt über Falun Dafa

Ein französisches Paar unterstützt mit ihrer Unterschrift

Der Herr stellt viele Fragen zu Falun Dafa

Eine große Gruppe von Besuchern aus Ungarn kam an den Falun Dafa Stand. Fast alle wollten einen Flyer bekommen. Drei Frauen aus dem Iran sind ebenfalls stehengeblieben und eine von ihnen sagte verwundert: „Falun Dafa?, ich habe das Buch geschenkt bekommen!“. Es stellte sich heraus, dass es das Zhuan Falun, das Hauptwerk zu Falun Dafa von Herrn Li Honghzi ist. Eine neue Lernende in Graz hatte ihr das Buch geschenkt. Die drei Frauen haben mit der Praktizierenden beim Stand ein langes Gespräch geführt.

Schon am nächsten Tag sind sie in den Stadtpark gekommen und haben die Falun Dafa Übungen gelernt. Von den Übungen waren sie sehr angetan. Eine Frau hat gesagt, dass es in ihren Handflächen ganz heiß geworden ist und sie ihre Knieschmerzen beim Halblotussitz nicht gespürt hat.

Mehrere ausführliche Gespräche konnten mit den Besuchern des Kunstmarktes geführt werden.

Auf dem Platz war ein harmonisches Miteinander auch unter den Künstlern wahrzunehmen. Der Platz war erfüllt von der Falun Dafa Übungsmusik und dem Musikstück PuDu.

Anmerkung:

Informationen über die Internationale Kunstausstellung unter
http://www.TheArtofZhenShanRen.org

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv