Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Malaysia: Falun Gong in Kuching bekannt machen

Anfang September 2010 fuhren Falun Gong-Praktizierende aus Singapur auf Einladung nach Kuching, Malaysia, um den dortigen Einwohnern Falun Gong vorzustellen.

Am Abend des 3. September verteilten die Praktizierenden auf einem Volksfest in Matang Jaya Informationsmaterialien und enthüllten die grausame Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh). Viele Menschen hatten zuvor noch nie von Falun Gong gehört und nahmen die Materialien entgegen. Am nächsten Morgen veranstalteten die Praktizierenden eine Gruppenübung im Amphitheater Park. Besucher des Parks schauten interessiert zu und etwa 20 Menschen lernten die Übungen vor Ort.

Lehrer und Schüler in einem Unterrichtszentrum in Kuching, Malaysia lernen Falun Gong

Am Nachmittag des 4. September gingen die Praktizierenden in ein lokales Unterrichtszentrum mit 40 Lehrern und 80 Schülern. Zur Begrüßung der Praktizierenden hatten sich die Schüler in Reihen aufgestellt. Einer der Praktizierenden stellte Falun Gong vor und erklärte, wie es sich in der ganzen Welt verbreitet habe. Vier Praktizierende demonstrierten die Übungen und anschließend brachte ein Praktizierender den Schülern die Übungen bei. Als die Übungsvorführung fast zu Ende war, erschienen auf einem kleinen Bildschirm auf der Bühne viele sich drehende Falun und wurden durch helles Licht transparent.

Neue Praktizierende lernen die Falun Gong-Übungen

Trotz des Regens am Morgen des 5. September kamen die Interessenten, um die Übungen zu lernen. Im Anschluss daran tauschten sie ihre Erfahrungen aus und stellten Fragen bezüglich Falun Gong. Danach bestätigten viele, dass sie Falun Gong schätzen würden und weiter praktizieren wollten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv