Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Japan/Tochigi: Falun Gong-Praktizierende nehmen am internationalen Kultur-Festival teil

Falun Gong-Praktizierende nahmen in Utsunomiya, Tochigi, Japan an einem internationalen Festival zum Kulturaustausch teil. Zu der Veranstaltung kamen viele Menschen aus anderen Ländern und Japaner, die an fremden Kulturen interessiert sind, Organisationen ausländischer Studenten sowie Freundschaftsvereinigungen.

Falun Gong-Praktizierende beim internationalen Festival zum Kulturaustausch in Utsunomiya, Tochigi

Die Praktizierenden führen auf der Bühne die Falun Gong-Übungen vor

Zuschauer ahmen die Übungsbewegungen nach

Es war das erste Mal, dass Falun Gong-Praktizierende an dieser Veranstaltung teilnahmen. Der Veranstalter hatte für sie einen Stand in der Nähe der Bühne arrangiert, damit sie ihre traditionelle chinesische Kultivierungspraktik präsentieren konnten.

Es war ein schöner Tag. Das Festival zog viele Menschen an, die großes Interesse an Falun Dafa zeigten. Manche wollten mehr darüber erfahren und nahmen das Einführungsblatt und Informationen über den lokalen Übungsplatz mit. Die Besucher waren erstaunt über die schönen Papier-Lotusblumen der Praktizierenden. Viele lernten, wie man diese Blumen bastelt und wie man „Falun Dafa ist gut“ auf Chinesisch sagt. Alle gingen mit einem strahlenden Lächeln davon. Einige Chinesen informierten sich über Falun Dafa und traten aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und ihren angehörigen Organisationen aus. Ein Amerikaner kaufte eine CD mit der Übungsmusik. Er sagte, dass er das Buch „Zhuan Falun” (Hauptwerk von Falun Gong) bereits gelesen habe.

Von 13:30 bis 14:00 Uhr am Nachmittag führten die Praktizierenden auf der Bühne die Übungen vor, die gleichzeitig kommentiert wurden. Etliche Zuschauer ahmten die Bewegungen der Praktizierenden nach. Die wunderbaren Darbietungen der Falun Gong-Praktizierenden, darunter ein Löwentanz, ein Fächertanz und ein tibetischer Tanz, faszinierten das Publikum und erhielten stürmischen Beifall. Das war der beste Augenblick während der Veranstaltung. Ein Mittelschüler sagte zu einem der Praktizierenden: „Falun Gong ist so cool!“ Manche äußerten ihre Unterstützung für Falun Gong und sagten, man dürfe nicht zulassen, dass eine so großartige Kultivierungspraktik in China verfolgt werde.

Die örtliche Kontaktperson von Falun Gong erhielt nach dem Festival mehrere Anrufe von Menschen, die Falun Gong lernen wollten. Der Veranstaltungsorganisator bedankte sich bei den Praktizierenden, dass sie zu der lebhaften Atmosphäre des Festivals beigetragen hatten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv