Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Seele der Sprache – Chinesisch: Der Geist der Schriftzeichen ging in der vereinfachten Form verloren (Teil 1)

Chinesisch: Die ursprünglichen Schriftzeichen haben eine lange Geschichte. Foto: The Epoch Times

Traditionelle chinesische Kultur respektiert das Mandat des Himmels. Die Bedeutung der chinesischen Schriftzeichen wurde im Lauf der chinesischen Geschichte erweitert, da viele alte chinesische Glaubensüberzeugungen, Philosophien und Klassiker aus dem Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus aufgezeichnet, dann interpretiert und von Generation zu Generation in chinesischer Schrift weitergegeben wurden.

Folglich sind die Beziehungen zwischen den Schriftzeichen und den traditionellen Philosophien sehr verschachtelt, da viele Schriftzeichen diese Ideologien widerspiegeln.

Unter chinesischen Gelehrten gilt die weitverbreitete Überzeugung, dass die chinesischen Schriftzeichen die Perle in der Krone der chinesischen Kultur ist, weil sie die Essenz einer 5.000 Jahre alten Zivilisation verkörpern. Die Form und Aussprache jedes Schriftzeichens sowie alle Redewendungen und literarischen Anspielungen, die sich aus der Kombination der Schriftzeichen ergeben, drücken tiefgründige kulturelle Bedeutungen aus.

Die traditionellen chinesischen Schriftzeichen haben während der von den Führern der chinesischen kommunistischen Partei in den 1950er und 1960er Jahren in die Wege geleiteten Vereinfachungskampagne großen Schaden genommen. Viele Schriftzeichen wurden vereinfacht, indem die ursprünglichen Bedeutungen und traditionellen Ideologien entfernt wurden.

Quelle: http://www.epochtimes.de/879924_chinesisch-der-geist-der-schriftzeichen-ging-in-der-vereinfachten-form-verloren.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv