Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Provinz Gansu: Städtische Polizei in Lanzhou verhaftet 12 Falun Gong-Praktizierende

Die Falun Gong-Praktizierenden Wang Caixa, Yue Puling, Zhang Luchan, Jin Jilin und Chen Jianru traten am 31. Mai 2012 in einen Hungerstreik, um gegen ihre illegale Inhaftierung im Gongjiawan Gehirnwäschezentrum in der Stadt Lanzhou, Provinz Gansu zu protestieren. Zwölf Tage später schwebten sie in Lebensgefahr. Die Beamten des Gehirnwäschezentrums lehnten jedoch eine Freilassung zu ärztlichen Betreuung ab. Die Wärter injizierten ihnen unbekannte Substanzen. In Sorge um ihre Sicherheit beantragten die Angehörigen dieser Praktizierenden, sie besuchen zu dürfen und forderten mehrmals ihre Freilassung. Alle ihre Anfragen wurden abgelehnt.

Die Angehörigen der fünf Praktizierenden gingen am 11. Juni gegen 9:00 Uhr in das Gehirnwäschezentrum, um ihre Freilassung zu fordern. Viele von ihnen kamen aus anderen Städten und hatten eine lange Reise hinter sich; sie wurden unterstützt von mehreren Falun Gong-Praktizierenden, die ebenfalls gekommen waren.

Gegen 11:00 Uhr kam eine Frau aus dem Gehirnwäschezentrum und verschwand schnell in einem nahe gelegenen Supermarkt. Von dort aus machte sie mit ihrem Mobiltelefon Fotos von den draußen wartenden Angehörigen und den Falun Gong-Praktizierenden. Als einige Menschen sahen, was sie tat, unterbrachen sie sie sofort. Anschließend kamen sechs Polizisten in Zivilkleidung aus dem Gehirnwäschezentrum hinausgelaufen und nahmen sie alle fest. Minuten später fuhren mehrere Polizeiwagen von der städtischen Polizeibehörde Lanzhou heran und nahmen die Praktizierenden gewaltsam in Haft.

Berichten zufolge wurden an diesem Tag 12 Praktizierende festgenommen. Acht von ihnen kamen in das Yaoshuping Gefängnis. Darunter befinden sich Niu Xiaoqin (48), Li Ping (63), He Xiaolan (55) und Li Fubin (62). Die anderen vier, Sun Hong (50), Wu Lingfang (75), Wu Yuying (66) und Fu Julan (48), kamen in das Anning Gefängnis.

An der Verfolgung beteiligte Personen:

Luo Xiaohu, Leiter des Komitees für Politik und Recht in der Provinz Gansu: +86-13893633886
Dong Jianmin, Leiter des Büro 610 in der Stadt Lanzhou
Chen Zhikai, Leiter der Staatssicherheitsabteilung in der Stadt Lanzhou: +86-13399317327
Gongjiawan Gehirnwäschezentrum: +86-931-2868792

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2012/7/8/134338p.html

Chinesische Version:
http://www.minghui.org/mh/articles/2012/6/25/-259375.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv