Praktizierende in China und außerhalb Chinas grüßen Herrn Li herzlich zum chinesischen Neujahr (Fotos)

Drei Jahre sind vergangen. Dafa Praktizierende kommen dem neuen Frühling bei „dem Meister helfen, das Fa berichtigen“ wieder entgegen. Im neuen Jahr (das Kuiwei-Jahr nach dem traditionellen chinesischen Kalender) werden wir, alle Dafa-Praktizierenden in der Fa-Berichtigung und bei der Kultivierung noch reifer und es besser machen, um „das Fa mit Vernunft zu bestätigen, die Wahrheit mit Weisheit klarzustellen, das Fa mit Barmherzigkeit zu verbreiten und die Menschen auf der Erde zu erretten“. („Vernunft“)

Ein Teil der Praktizierenden aus Taipei treffen sich und wünschen Lehrer Li ein gutes neues Jahr

Grußkarte von Praktizierenden, in China entworfen, Glückwunsch an Lehrer Li zum Neujahr

Praktizierende in Nordamerika bei der Neujahrsparade im Bezirk

Trotz Kälte und Hitze protestieren Falun Gong Praktizierende stets friedlich vor chinesischen Botschaften oder Konsulaten

Tanz von Falun Gong Praktizierenden in Europa bei einer Neujahrsfeier unter Chinesen-Gruppen

Praktizierende aus Taiwan grüßen Lehrer Li zum Neujahr

Durch die Bemühung von Praktizierenden in und außerhalb Chinas erhalten die Menschen mehr Informationsmaterialien über die wahren Begebenheiten der Verfolgung in China

„Langer, langer Weg, das Ende da,
Undurchschaubarer Nebel, sich allmählich löst;
Aufrichtige Gedanken zeigen göttliche Macht,
In den Himmel zurück, nicht nur mehr Ersehnen.“
(Li Hongzhi, 31.12.2002)

Chinesische Version unter: http://www.minghui.org/mh/articles/2003/1/31/43749.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv