Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Norwegen: China-Kulturtag fand am Tag des chinesischen Frühlingsfestes in der Bibliothek in Oslo erfolgreich statt (Fotos)

(Clear Harmony) Am 1. Februar 2003 war der erste Tag des chinesischen Neujahrs der Ziege nach dem chinesischen Kalender und zugleich der letzte Tag der zweiwöchigen Fotoausstellung von Falun Gong in der größten Bibliothek in Oslo. Die Bibliothek und die norwegischen Dafa-Praktizierenden haben gemeinsam einen China-Kulturtag veranstaltet. Dafa-Praktizierende aus Schweden nahmen einige Stunden Fahrt auf sich um den Zuschauern zusammen mit den Praktizierenden aus Norwegen ein vielfältiges Kulturprogramm anzubieten. Augeführt wurden neben anderem der Solotanz „Pudu“, das Gesangsduett „Erlöst“, ein Schwerttanz, der Sologesang „Auf dem Heimweg“ und der Tanz „Loblied an die Lotusblume“. Außerdem gab es noch einen Vortrag über Chinesische Medizin, Erzählungen aus der Geschichte chinesischer Redewendungen, die Vorstellung chinesischer Schriften usw. und es wurden verschiedene Tees angeboten.

Die ernsthaften und anmutigen künstlerischen Darbietungen der Praktizierenden sind beim Publikum sehr gut angekommen. Manchen Zuschauern kamen beim Lied „Auf dem Heimweg“, das ein Praktizierender für die verfolgten Mitpraktizierenden in China geschrieben und komponiert hat, die Tränen.

Während des Teetrinkens unterhielten sich die Gäste mit den Praktizierenden. Am Ende nahmen sie voneinander einen herzlichen Abschied.


Englische/Chinesische Version unter: http://yuanming.net/articles/200302/16938
Übersetzt am: 02.02.2003
Original vom: 02.02.2003

Das Neueste

Archiv