Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Rettungsaktionen für Charles Li in San Diego (Fotos)

Von Praktizierenden aus San Diego, USA

Seit einigen Tagen unternehmen die Praktizierenden in San Diego verschiedene Rettungsaktionen, um die Freilassung von Charles Li aus Kalifornien, der in China verhaftet wurde, zu bewirken. Sie sammelen Unterschriften, rufen nach China an, senden Faxe nach China und andere nehmen Kontakt mit der lokalen Regierung auf, um Unterstützung zu bitten. Sie haben bereits zwei Pressekonferenzen veranstaltet, um auf die Festnahme von Charles und die Verfolgung von Falun Gong in China aufmerksam zu machen. Sie forderten die bedingungslose Freilassung von Charles Li und eine sofortige Beendigung der Verfolgung von Falun Gong. Die Aktionen gehen weiter.

Lokale englischsprachige Medien interviewen die Praktizierenden Lokale englischsprachige Medien interviewen die Praktizierenden Gemeinsame Übungen und Pressekonferenz am Strand

Chinesische Version unter: http://www.minghui.org/mh/articles/2003/2/12/44415.html

Das Neueste

Archiv